16.01.2018 10:11 |

Vorne hui, hinten wui:

Halle Berry im Da-geht-kein-Höschen-drunter-Kleid!

Oscarpreisträgerin Halle Berry sorgte bei einer Gala in Kalifornien für Schnappatmung: Die schöne 51-Jährige schritt in einem äußerst gewagten Kleid über den roten Teppich, das gerade einmal das Nötigste im Intimbereich bedeckte. 

Die Hollywoodschönheit, die seit Mitte Dezember wieder Single ist, kam ganz nach dem Motto, wer nicht wagt, nicht gewinnt, zu der NAACP-Gala in Pasadena, bei der die Leistungen dunkelhäutiger Filmschaffender, Künstler und Literaten gewürdigt wurden. 

Vorne hui, hinten wui!
Auf dem roten Teppich jedenfalls stach sie alle anderen Gäste aus. Die Robe von Reem Acra, die sich an ihren gemeiselten Traumkörper schmiegte, bestand aus einer roten Corsage und einem von der Hüfte nach unten fließenden Spitzenrock, der es in sich hatte.

Vorne war der Intimbereich durch dunklere und enger gewebte Spitze geradeeinmal knappest bedeckt, hinten gab der gepunktete Transparentstoff den Blick auf Hally Berrys Pobacken frei. Vorne hui, hinten wui! 

Liebespech
Berry hat sich im Dezember nach nur fünf Monaten Beziehung von dem britischen Filmproduzenten Alex Da Kid, abrupt während eines Urlaubs auf der Insel Bora-Bora getrennt. Angeblich habe sie bemerkt, dass der 35-Jährige zu jung für sie gewesen sei.  Zu Silverster postete Berry ein Foto von sich auf Instgram, auf dem sie ihren beringten Mittelfinger in die Kamera streckt. Dazu schrieb sie: “Liebes 2017, du kannst eine gute Person sein mit einer gütigen Seele – und dennoch Leuten sagen, dass sie sich selbst ficken können, wenn es sein muss. PS: Danke Mittelfinger, dass du mir die Stange hältst."   

Dieses Jahr hat die kämpferische Schauspielerin mit ihrer Kleiderwahl jedenfalls spektakulär und selbstbewusst eingeläutet. Da kann man nur gespannt sein, wie uns Halle Berry in den nächsten Monaten noch überraschten wird. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen