So, 22. Juli 2018

21.09.2012 12:24

Berlusconi kann auch was!

Das freie Wort
Italiens Ministerpräsident Berlusconi kann nicht nur unpassende Sprüche klopfen (Camping), sondern auch vernünftige Arbeit leisten. So setzt er angesichts der ausufernden Importkriminalität und des Asylmissbrauchs ein Gesetz durch, wonach illegale Einreisen mit 5000 bis 10.000 Euro bestraft und die Vermietung einer Wohnung an Illegale mit drei Jahren Haft bedroht werden. Das wäre auch goldrichtig für unsere hiesigen Asylantenverstecker, die ihre staatsschädigenden Machenschaften sogar stolz hinausposaunen und Förderungen einstreifen. Auch eine Farce à la Zogaj wäre dann nicht mehr so einfach.



MMag. C. L.,Wien
erschienen am Sa, 16.5.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.