08.01.2004 14:01 |

Sinkflug

T-Mobile Bundesliga nur Nr. 40 der Welt

Der rasante Sinkflug des österreichischen Fußballs findet nun auch bei der heimischen Bundesliga ihren Niederschlag. In einem aktuellen Ranking hat die heimische T-Mobile-Bundesliga gleich 11 Ränge verloren und rangiert nur mehr auf Platz 40.
Das Ranking wird vom internationalen Verbandfür Fußballgeschichte und -statistik geführt undweist Österreich die schlechte Performance der letzten Europacup-Saisonnun auch in Zahlen nach.
 
Dementsprechend hat die T-Mobile-Bundesliga im letztenJahr von 413,5 Zählern (2002) auf nur noch 359 Punkte (2003)abgebaut.
 
An der Spitze dieser Wertung hat es eine gewichtigeVerschiebung gegeben: nun ist nämlich (nicht zuletzt dankdes CL-Siegs) die italienische Serie A die stärkste Ligader Welt mit 1.180 Punkten, klar vor der bis zuletzt führendenspanischen Liga mit 1.107 Punkten. An dritter Stelle liegt England,noch vor Brasilien, Argentinien, Frankreich und Deutschland.
Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten