10.12.2008 12:31 |

Golden Handshake

Schuster soll von Real 4,5 Millionen ¿ bekommen

Bernd Schuster, der am Dienstag als Trainer von Real Madrid entlassen wurde, dürfte eine Abfindung in der Höhe von 4,5 Millionen Euro erhalten. Das berichteten spanische Medien am Mittwoch. Der Kontrakt des deutschen Coach bei den Königlichen wäre noch bis 2010 gelaufen. Sein Nachfolger Juande Ramos soll für seinen Sechs-Monate-Vertrag bis Saisonende rund eine Million Euro verdienen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dem zuletzt heftig umstrittenen Bernd Schuster dürfte nicht nur die 3:4-Heimniederlage gegen den FC Sevilla den Job gekostet haben, sondern auch eine wundersame Aussage vor dem am Samstag stattfindenden Klassiker gegen den FC Barcelona. Der mutlos wirkende Schuster meinte dazu: "Es ist unmöglich, dort zu gewinnen. Sie sind vernichtend. Ich denke, das wird ihr Jahr!" Die Zeitung "El Pais" hielt dem Trainer deshalb vor, vorzeitig zu kapitulieren: "Auch wenn Schuster Barca für haushoch überlegen hält, ist es unverantwortlich, dies in aller Öffentlichkeit zu sagen.

Real-Fans wütend
Bei den Real-Fans stehen auch Präsident Ramon Calderon (im Hintergrund des Bildes zu sehen) und Sportdirektor Predrag Mijatovic in heftiger Kritik. Bei der Madrider Hauptversammlung am Sonntag wurde das Duo von wütenden Klub-Mitgliedern dafür gerügt, keine Top-Spieler verpflichtet zu haben. Calderon erhielt zwar eine knappe Mehrheit für sein Budget, aber das Treffen wurde von heftigen Tumulten überschattet. Radikale Fans der berüchtigten Ultras Sur schrien Calderon-Gegner nieder, zahlreiche Delegierte sprachen von Manipulation und verlangten den Rücktritt des Präsidenten.

2007 war Schuster noch "Trainer des Jahres"
Schuster, als Spieler mit Real zweimal Meister, folgte am 9. Juli 2007 dem Italiener Fabio Capello nach. Noch im Sommer wurde er nach dem Meistertitel als Spaniens "Trainer des Jahres 2007" gefeiert. In Spanien hatte Schuster vor dem Engagement bei den Madrilenen bereits Deportivo Xerez (2001 bis 2003), UD Levante (2004 bis 2005) und den FC Getafe (2005 bis 2007) betreut. Bei Real wäre er noch bis Juni 2010 unter Vertrag gestanden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)