So, 24. Juni 2018

Pech

04.11.2003 15:24

Hannes Reichelt verletzt sich beim Training

Hannes Reichelt, ÖSV-As aus Radstadt, hat sich am Dienstagvormittag beim Training verletzt. Reichelt stürzte auf der Reiteralm in der Steiermark schwer und musste mit dem Notarzthubschrauber Christopherus 14 ins Spital geflogen werden.
Der Salzburger zog sich bei seinem schwerenSturz auf der Reiteralm bei Pichl im Ennstal einen Bruch des rechtenSchlüsselbeins zu. Der Rennläufer musste mittels Vakuum-Matratzegeborgen und mit dem Hubschrauber ins LKH Salzburg geflogen werden.
 
Außerdem stellten die Ärzte eine Bänderzerrungim Knie fest. Reichelt wird so bald wie möglich operiertund muss mindestens zwei Wochen Pause einlegen.
 
Der 23-Jährige wird kommende Woche nicht mitdem Rest des ÖSV-Teams zu den Übersee-Rennen in dieUSA reisen. "Ob er nachkommt, werden wir sehen. Wir warten einmalden Heilungsverlauf ab", erklärte ÖSV-Herren-CheftrainerToni Giger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.