So, 19. August 2018

Alles nur aus Liebe

15.10.2008 14:16

"Schlimmer geht's nimmer"

Michi (Patrick Jahns) leidet unter einer Kussphobie. Gleichzeitig träumt der junge Mann davon, endlich seinen eigenen Liebesfilm zu drehen. Doch es kommt anders. Statt des Herz-Schmerz-Schmalz-Streifens überredet ihn sein Freund Bobby (Philipp Stix), einen Porno zu produzieren. Die Stars dafür bringt der Rotlicht-Kenner gleich selbst mit. Auch für die Knutsch-Angst hat er eine Lösung parat. Höchst überraschend, wozu ein alter Bauernhof in der Steiermark gut sein kann...

Die Idee ist witzig, die Umsetzung jedoch leider nicht. Zu laienhaft die schauspielerische Leistung der Darsteller, zu schwach die an den Haaren herbeigezogenen Pointen.

Schade, denn die österreichische Produktion hätte durchaus das Potenzial gehabt, die Teenies in die Kinos zu locken.

Eva Schweighofer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.