Foto: APA/HANS KLAUS TECHT, sochi2014.com

Niki Hosp holt erste Medaille für unsere Damen

10.02.2014, 12:49
Niki Hosp hat am Montag die erste Medaille für unsere Ski-Damen bei den Olympischen Spielen in Sotschi geholt. Die Tirolerin brauste in der Super-Kombi mit der Gesamtzeit von 2:34,62 Minuten 0,40 Sekunden hinter der deutschen Titelverteidigerin Maria Höfl-Riesch auf den zweiten Platz und damit zur Silbermedaille. Bronze ging an die US-Amerikanerin Julia Mancuso (+0,53), Tina Maze aus Slowenien verpasste als Vierte das Podest um 0,10 Sekunden.

"Ich bin mit dieser Medaille überglücklich, denn das war mein Ziel. Wahnsinn. Es war sehr schwierig zu fahren mit extrem harten Rippen, eng und drehend. Oben habe ich zu sehr auf die Linie geachtet, unten habe ich aber den Turbo gezündet", jubelte die 30- jährige Hosp, die nun insgesamt schon neun Medaillen bei Großereignissen erobert hat.

Michaela Kirchgasser, die mit mehr als drei Sekunden Rückstand als erste Österreicherin in den Slalom gegangen war, erwischte im oberen Teil eine gute Fahrt, patzte aber im Mittelteil. Am Ende schaute für die Salzburgerin der siebente Platz heraus. "Ich war überrascht, dass die Piste trotz meiner frühen Startnummer schon so kaputt war. Entscheidend war aber mein Fehler vor dem Flachstück", fasste Kirchgasser zusammen.

Fenninger Achte, Görgl ausgeschieden

Speed- Spezialisitn Anna Fenninger, die nach der Abfahrt auf Rang vier gelegen war, konnte im Slalom nicht mit den Besten mithalten und wurde unmittelbar hinter Kirchgasser Achte. "Da ich fast nie Slalom trainiere, war es schon schwierig. Da braucht man viel Übung, die Zeit dafür aufzubringen, ist schwierig", erklärte Fenninger. Elisabeth Görgl, Siebente nach der Abfahrt, schied im Finale aus. Der Steirerin wurde ein Einfädler zum Verhängnis.

Höfl- Riesch war schon nach der Abfahrt sehr zuversichtlich gewesen, hatte aber davor gewarnt, dass ein Fehler im Slalom schnell passieren könne. Der blieb bei ihr aus und damit gelang der Wahl- Kitzbühlerin ein perfekter Olympia- Auftakt. "Ich verspüre einfach nur riesengroße Erleichterung, es war eine riesige Erwartungshaltung da und auch eine riesige Anspannung", erzählte die Deutsche. Im Slalom habe es ganz schön gerüttelt und geschüttelt und sei schwer zu fahren gewesen, umso schöner sei es, dass es so gut gelaufen sei.

Nur 22 von 39 Starterinnen im Ziel

Nur 39 Damen waren angetreten, gar nur 22 kamen in die Wertung. Bei aktuell maximal zwei Super- Kombis in einer Weltcupsaison kritisieren viele Athletinnen, nicht zuletzt die Österreicherinnen, dass man diese Disziplin zu stiefmütterlich behandle. Auch Hosp ist eine Kämpferin für diese Disziplin, weil sie ihrer Meinung nach den perfekten Skifahrer widerspiegelt.

In den Top Fünf landete übrigens keine wirklich junge Läuferin, Höfl- Riesch ist wie Mancuso 29, Hosp und Maze sind je 30, die fünftplatzierte Schweizerin Dominique Gisin ist auch bereits 28.

Das Ergebnis:


Rang Läuferin Nation Abfahrt Slalom Gesamt
1 HÖFL- RIESCH Maria GER 1:43.72 50,9 2:34.62
2 HOSP Nicole AUT 1:43.95 51,07 2:35.02
3 MANCUSO Julia USA 1:42.68 52,47 2:35.15
4 MAZE Tina SLO 1:43.54 51,71 2:35.25
5 GISIN Dominique SUI 1:44.01 52,11 2:36.12
6 MOWINCKEL Ragnhild NOR 1:44.28 51,87 2:36.15
7 KIRCHGASSER Michaela AUT 1:45.72 50,69 2:36.41
8 FENNINGER Anna AUT 1:43.67 52,77 2:36.44
9 STRACHOVA Sarka CZE 1:46.51 50,1 2:36.61
10 FERK Marusa SLO 1:44.87 52,02 2:36.89
11 BRIGNONE Federica ITA 1:45.68 51,94 2:37.62
12 FEIERABEND Denise SUI 1:46.03 51,68 2:37.71
13 HECTOR Sara SWE 1:46.54 51,31 2:37.85
14 YAKOVISHINA Elena RUS 1:44.91 53,97 2:38.88
15 SMALL Greta AUS 1:47.99 52,31 2:40.30
16 MIKLOS Edit HUN 1:44.32 57,29 2:41.61
17 CHRAPEK Karolina POL 1:47.28 54,52 2:41.80
18 GUTIERREZ Mireia AND 1:49.04 53,26 2:42.30
19 KRIZOVA Klara CZE 1:44.89 57,51 2:42.40
20 SIMARI BIRKNER Macarena ARG 1:48.87 55,06 2:43.93
21 BERECZ Anna HUN 1:50.28 58,41 2:48.69
22 CAILL Ania Monica ROU 1:51.91 1:02.04 2:53.95

10.02.2014, 12:49
geo
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum