Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 05:34
Vereint: Nina Pham und "Bentley".
Foto: AP/Juan Guajardo

Hund von Ebola- Patientin durfte wieder nach Hause

03.11.2014, 08:47
Als die mit Ebola infizierte Krankenschwester Nina Pham in Dallas ins Spital musste, kam auch ihr Hund "Bentley" in Quarantäne. Beinahe wäre er getötet worden. Nachdem Frauchen geheilt ist, gab es nun ein tränenreiches Wiedersehen mit dem Vierbeiner.

Der Hund der spanischen Krankenschwester Teresa Romero, bei der Ebola als erstem Menschen außerhalb Westafrikas festgestellt worden war, war sicherheitshalber eingeschläfert worden (siehe Infobox).

Das drohte auch dem Hund von Nina Pham. Sie hatte sich in Texas mit dem Ebola- Virus infiziert. Tausende Menschen setzten sich im Internet dafür ein, dass Bentley am Leben gelassen wird – mit Erfolg. Nach Phams Genesung konnte die 26- Jährige jetzt ihren besten Freund wieder in die Arme nehmen.

03.11.2014, 08:47
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum