Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.04.2017 - 23:04
Foto: Berufsfeuerwehr Graz

Feuerwehr rettet Hund in Graz aus Vier- Meter- Schacht

25.03.2013, 09:04
Einen ungewöhnlichen Einsatz hat es am vergangenen Freitag für die Grazer Feuerwehr gegeben: Weil ein Hund in einen vier Meter tiefen Schacht gestürzt war und sich nicht befreien konnte, seilte sich ein Feuerwehrmann ab. Er konnte das verängstigte Tier unverletzt bergen.

Die Hündin "Asta" stürzte in Graz- Andritz in einen Regeneinlaufschacht und konnte nicht mehr heraus. Die Besitzerin verständigte die Feuerwehr, die einen speziell ausgebildeten Höhenretter mit Atemschutz in den engen Schacht hinunterließ. Die Aktion gelang, das Tier konnte mit einer Seilwinde herausgezogen werden.

Immer wieder muss die Feuerwehr Tiere aus einer misslichen Lage befreien. Erst im Februar rettete ein Kremser Feuerwehrmann kopfüber an einem Seil hängend einen Vierbeiner aus einem drei Meter tiefen Schacht (siehe Infobox). Die Jack- Russell- Dame "Paula" war bei einem Spaziergang in ein Kanalrohr gelaufen, aus dem sie nicht mehr heraus konnte, worauf der Besitzer die Feuerwehr zu Hilfe rief.

25.03.2013, 09:04
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum