Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.05.2017 - 16:53
Foto: thinkstockphotos.de

Das müssen Sie bei der Pflege Ihrer Katze beachten

18.01.2013, 16:01
Das Fell so mancher Katze verlangt nach intensiver, regelmäßiger Pflege. Zwar gibt es eigene Tiersalons, jedoch sollte man Katzen diesem Stress nur im Notfall aussetzen. Denn Ihren vierbeinigen Liebling von Kopf bis Kralle zu pflegen, ist gar nicht so schwierig.

Regelmäßiges Bürsten sorgt dafür, dass das Fell Ihrer Katze glänzend bleibt, und regt die Blutzirkulation an. Abgestorbene Haare werden entfernt. Bei kurzhaarigen Katzen ist diese Prozedur alle zwei Wochen vollkommen ausreichend, doch das Fell langhaariger Exemplare (zum Beispiel Perser) muss mindestens einmal wöchentlich gründlich durchgebürstet werden. Verfilzte Stellen sollten Sie vorsichtig auskämmen.

Bäder für Katzen, ja oder nein?

Katzen putzen sich bekanntlich selbst und sehr ausgiebig mit der Zunge. Leidet das Tier aber unter Hautproblemen oder Parasiten beziehungsweise hat sich in etwas besonders Stinkendem gewälzt, muss es gebadet werden. Das Bad folgt immer auf das Bürsten, beim Halten holen Sie sich am besten Hilfe. Alternativ können Sie die Katze auch während des Waschens in einen kleinen Drahtkäfig setzen. Reden Sie beruhigend auf sie ein und halten Sie das Bad möglichst kurz.

Pediküre leicht gemacht

Für die Abnutzung der Krallen müssen Sie Ihrem Vierbeiner einen Kratzbaum oder ein Kratzbrett zur Verfügung stellen. Sollten Sie sie doch einmal kürzen müssen, können Sie dazu einen normalen Nagelclipper verwenden. Drücken Sie auf die Pfote, sodass die Krallen ausgefahren werden, und schneiden Sie vorsichtig kleine Stücke ab.

Zahnhygiene für Stubentiger

Katzen haben nicht viele Zähne, doch einige Experten empfehlen, diese regelmäßig zu reinigen, denn Karies kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen für deinen Liebling haben. Ihre Katze sollten Sie frühestmöglich an die Prozedur gewöhnen. Tauchen Sie die Katzenzahnbürste in etwas Leckeres, zum Beispiel Thunfischpaste, und reiben Sie damit über Zähne, Zahnfleisch und Gaumen.

Regeln für die richtige Katzenpflege

  • Das Groomen soll Spaß machen: Gehen Sie auf Ihre Katze zu, wenn Sie entspannt und gut gelaunt sind. Lassen Sie sich nicht frustrieren, sprechen Sie ruhig und freundlich mit Ihrem  Vierbeiner.
  • Seien Sie vorsichtig: Katzen haben dünne Haut, also passen Sie beim Bürsten gut auf. Ist ein Bad nötig, dann achten Sie durchgehend auf eine angenehme Wassertemperatur. Zwingen Sie die Katze auf keinen Fall länger in eine für sie unangenehme Körperhaltung.
  • Lieber früher aufhören als zu spät: Beginnt die Katze, sich zu sträuben und zu wehren, sollten Sie daraus keinen Machtkampf machen. Im schlimmsten Fall traumatisieren Sie Ihr Tier. Machen Sie lieber an einem anderen Tag weiter!
  • Holen Sie sich Hilfe: Zu zweit ist es leichter, denn die Katze mit nur zwei Händen gleichzeitig zu halten und zu bürsten oder zu waschen, kann sich als sehr anstrengend erweisen. Sollte sich die Katze keinerlei Pflege gefallen lassen, können Sie auch den Tierarzt oder einen professionellen Groomer dazuholen.

18.01.2013, 16:01
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum