Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 12:46

Steuerfahndung jagt Muti

25.02.2008, 13:38
Die Schauspielerin Ornella Muti (52) ist ins Visier der Steuerfahnder gerückt: Die gebürtige Römerin hatte 1994 ihren Wohnsitz nach Monte Carlo verlegt, soll nach Auffassung der Finanzbehörden jedoch weiter in Italien gelebt haben. Dies belegten zahlreiche Flugtickets der Diva: Von Reisen etwa in die USA oder nach Paris habe sie die Rückreise jeweils direkt nach Rom gebucht.

Auch habe Muti niemals ihre Kreditkarten im Steuerparadies Monaco benutzt, "was für jemanden, der dort seinen Wohnsitz hat, sehr ungewöhnlich ist", hieß es. Muti selbst äußerte sich bisher nicht öffentlich zu den Vorwürfen.

Für den Zeitraum 1995 bis 1998 sei sie von einem Gericht in Rom bereits zu einer Steuernachzahlung von einer Million Euro verurteilt worden. Für die Jahr 1999 und 2000 fordern die Fahnder nun weitere 1,3 Millionen Euro. Muti war 1977 durch den Skandalfilm "Die letzte Frau" berühmt geworden, in den 80er Jahren drehte sie mehrere Komödien mit Adriano Celentano.

Zuletzt hatte sich der siebenmalige Motorrad- Weltmeister Valentino Rossi mit den Behörden auf eine Nachzahlung von insgesamt 35 Millionen Euro geeinigt. Sie hatten ihm vorgeworfen, seinen Wohnsitz im Jahr 2000 nur pro forma nach London verlegt zu haben, um weniger Steuern zahlen zu müssen. Auch der Radprofi Mario Cipollini und Formel- 1-Star Giancarlo Fisichella hatten mit dem Fiskus bereits Nachzahlungen in Millionenhöhe ausgehandelt.


Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum