Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.01.2017 - 12:50

Produzent Dino de Laurentiis mit 91 gestorben

11.11.2010, 15:23
Der italienische Filmproduzent Dino De Laurentiis ist im Alter von 91 Jahren in Los Angeles gestorben. Dies teilte seine Familie am Donnerstag in Neapel mit. De Laurentiis, der in der Nähe Neapels geboren wurde und seit Jahren in Los Angeles lebte, hatte in seiner Laufbahn Hunderte Filme produziert, den größten Teil zusammen mit seinem Bruder Luigi.

Seinen ersten Film produzierte der Sohn eines Spaghetti- Fabrikanten aus der Provinz Neapel schon im Alter von 20 Jahren. Mit dem Melodrama "Bitterer Reis" (1948) schaffte er im Nachkriegs- Italien den Durchbruch. Der Film machte die Schauspielerin Silvana Mangano zum Star, sie wurde später zu De Laurentiis' Ehefrau.

Eigenes Italo- Hollywood "Dinocitta"

Mit seinem Kollegen Carlo Ponti produzierte der Neapolitaner Fellinis Oscar- gekrönte Meisterwerke "La Strada" und "Die Nächte der Cabiria". Nach dem Monumentalwerk "Krieg und Frieden" (1956) baute sich De Laurentiis neben den berühmten Cinecitta- Studios bei Rom sein eigenes Italo- Hollywood "Dinocitta" auf, wo er mit Regisseur John Huston jahrelang "Die Bibel" verfilmte.

In den 70er- Jahren zog er ganz nach Hollywood um. Kassenschlagern wie "Serpico" und "Ein Mann sieht rot" folgten aber auch Flops, darunter "Der Wüstenplanet" und sein "King Kong"- Remake mit Jessica Lange. Die Neuauflage des Monsterklassikers von 1933 erhielt 1976 so schlechte Kritiken, dass Lange drei Jahre lang keine Rollenangebote mehr bekam. De Laurentiis musste Konkurs anmelden.

40 Jahre mit Silvana Mangano verheiratet

Seine Ehe mit Silvana Mangano hielt 40 Jahre, bis zum Tod der Schauspielerin im Dezember 1989. Das Paar hatte vier Kinder. Nur wenige Monate später heiratete der damals 70- Jährige seine 35 Jahre jüngere Mitarbeiterin Martha, mit der er zwei weitere Kinder zeugte und eine neue Produktionsfirma gründete. 2003 erhielt er bei dem Filmfestspielen in Venedig den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk. Für seine über Hundert Filmproduktionen hatte er 2001 bereits einen Ehren- Oscar erhalten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum