Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.03.2017 - 16:02
Foto: Puls 4 / Jürgen Hammerschmid

Nur 10 von 100 Kandidatinnen sind weiter

15.01.2009, 20:43
Es waren harte zwei Tage für die 100 ersten Kandidatinnen von „Austria’s Next Topmodel“ – und nur zehn von ihnen haben es in die nächste Runde geschafft: Birgit, Christiane, Constanzia, Julia, Kim, Kordula, Larissa, Piroschka, Tamara und Viktoria sind die Zehn, die noch eine Chance haben, das erste „Austrian Topmodel“ zu werden (die Bilder der Austro-Schönheiten findest du in der Infobox!). Doch dafür müssen sie noch viel über sich ergehen lassen...

100 Schönheiten hatten sich zu Beginn der PULS- 4-Show in der Hofburg in Wien versammelt, wo jede einzelne von der gestrengen Jury – die erste „Germany’s Next Topmodel“- Gewinnerin Lena Gercke (sozusagen unsere „Heidi Klum“), Wiener- Models- Chefin Andrea Weidler (sie nimmt die Siegerin unter Vertrag) und Catwalk- Trainer Alamande Belfor (er traf in der zweiten „Starmania“- Staffel die Kandidatenauswahl) – genau unter die Lupe genommen wurde.

Ein paar wurden gleich nach Hause geschickt

Wo es nötig war, wurde nachgemessen. Zu kleine oder zu alte Kandidatinnen wurden gleich nach Hause geschickt. Da half es auch nicht, dass sie die erste Aufgabe – aus einer Österreich- Flagge mittels Schere und Klebeband ein Laufsteg- geeignetes Outfit zu basteln – gut gemeistert hatten. Auch wenn einige der Mädels für Lenas Geschmack viel zu viel Haut zeigten. Die Zuschauer hat es aber bestimmt gefreut...

Modelloft im 41. Stock des Millenniumstowers

Von 100 Mädels blieben nach der Begutachtung 30 übrig, die - durch eine Augenbinde kurzzeitig blind – in ihr Modelloft im 41. Stock des Millenniumstowers gebracht wurden. Doch da wartete gleich die nächste Hürde: Für die 30 Mädels gab es nur zehn Betten. Also wurden Schlafplätze geteilt, oder die Mädels, die kein weiches Bett ergattern konnten, wichen auf den Boden bzw. auf Sessel aus.

Was es mit der niederen Betten- Anzahl auf sich hatte, ist leicht zu erraten und auch leicht erklärt: Am Ende des zweiten Tages sollten nur mehr zehn angehende Models in das Loft zurückkehren. Um diese aus den vielen hübschen und superschlanken Models herauszufiltern, haben sich die Macher der Castingshow etwas besonders Hinterlistiges einfallen lassen: eine Modenschau am Cobenzl im Freien bei minus 3 Grad – zwei Durchgänge in Abendkleidern und der letzte in Unterwäsche. Eine echte Herausforderung für die zitternden Mädels, von denen Birgit (22, aus Linz), Christiane (17, aus Bad Mitterndorf), Constanzia (16, aus Wien), Julia (20, aus Wien), Kim (17, aus Baden), Kordula (21, aus Tirol), Larissa (16, aus Kärnten), Piroschka (ebenfalls 16, aus Wiener Neustadt), Tamara (18, aus Wien) und die in Simbabwe aufgewachsene Victoria (16) schließlich damit belohnt wurden, eine Runde weiter zu kommen.

Die Bilder der Kandidatinnen findest du in der Infobox!

Gewinnerin wird eine der 20 Finalistinnen bei „GNTM“

Der Gewinnerin - das große Finale steigt am 5. Februar - winkt ein Vertrag von Wiener Models, ein Cover der Zeitschrift "miss" und sie wird das neue Gesicht der Swarovsky- Crystallized- Kampagne. Zudem ist die Siegerin bei den 20 Finalistinnen von „Germany's Next Topmodel“ mit dabei.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum