Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 03:47

Nackt- Radler an der Croisette

17.05.2009, 16:41
Da wurden sogar die Skandale und Skandälchen gewohnten Bewohner der südfranzösischen Filmfestspiel-Metropole Cannes einmal rot: Der belgische Regisseur Felix van Groeningen und vier Schauspieler radelten am Samstag vollkommen nackt durch die Straßen des Badeortes. Mit dieser Aktion wollten die fünf Nackedeis für Groeningens neuen Film "Die Beschissenheit der Dinge" über eine Trinkerfamilie werben. Für Röte der ganz anderen Art sorgten am Abend die Schauspielerinnen Monica Bellucci und Sophie Marceau.

Die italienische Filmdiva Monica Bellucci und ihre französische Kollegin Sophie Marceau wagten ein an sich verpöntes Husarenstück am roten Teppich. Sie erschienen beide in langen roten Kleidern am nach den Oscars vermutlich wichtigsten roten Teppich der Welt. Und sahen umwerfend aus! Hand in Hand in offensichtlicher Freundschaft posierten die beiden für die Fotografen vor der Vorführung ihres neuen Films „Ne Te Retourne Pas“ („Schau nicht zurück“). In dem Film verwandelt sich Sophie Marceau in Monica Bellucci. Der Film wurde außer Konkurrenz gezeigt.

Kindheits- und Identitätsprobleme

Sophie Marceau wurde bereits mit 13 zum Filmstar: "La Boum" machte die Französin 1982 sofort einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Auch mit 42 arbeitet sie in Frankreich und in US- Produktionen wie "Braveheart". Die Italienerin Monica Bellucci wurde mit dem französischen Thriller "Liebe und Lügen" (1996) bekannt. Das Ex- Model dreht nun ebenso in Europa und Hollywood. Im Interview erzählen die beiden Darstellerinnen und Regisseurin Marina de Van über ihren aktuellen Film in Cannes "Ne Te Retourne Pas", über Kindheits- und Identitätsprobleme.

"Die Kindheit ist etwas, das einen fundamental prägt und ein Leben lang verfolgt", sagt Sophie Marceau. "Die Kindheit hat allerdings auch etwas sehr Grausames. Man ist den Erwachsenen ausgeliefert", setzt Italiens Filmstar Monica Bellucci nach. Beide Schauspielerinnen gelten als Schönheits- und Sexsymbole. "Schönheit erweckt Neugier, aber auch Hass. Aber du kannst diesen Job nicht machen, nur weil Du schön bist", sagt Bellucci. "In diesem Film geht es nicht um Schönheit, sondern um Schmerz. Es geht um eine Frau, die den Bezug zur Realität verloren hat. In jedem von uns gibt es ein Kind, das sich nach Rache sehnt" setzt sie nach.

Suche nach der Identität

Für die Regisseurin Marina de Van ist das Thema "Identität" fundamental: "Die Suche nach der Identität beschäftigt mich sehr. Die Geschichte kommt von innen heraus. Ich weiß immer noch nicht, wer ich bin." Ähnlich geht es Sophie Marceau: "Die Person im Film geht durch eine große Identitätskrise. Sie spürt, dass eine andere in ihr ist, aber sie weiß noch nicht, wer. Ich mag es in dem Film sehr gerne, dass Marina den unsichtbaren Dingen wie der anderen Identität ein Gesicht gibt."

Das Dunkle im Menschen ist ein Thema im Film von Marina de Van. "Ich mag Filme, in denen ich meine dunkle Seite entdecken muss", versichert Bellucci. Mühsam sei auch die Suche nach der eigenen Identität, meint sie. "Es ist so schwierig, mit dir selbst zurecht zu kommen." Im beruflichen Leben läuft es allerdings für den Filmstar großartig. Derzeit steht sie für den Zauberfilm "The Sorcerer's Apprentice" mit Nicolas Cage vor der Kamera.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum