Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 13:56
Mariah Carey und Nick Cannon
Foto: STEPHANE REIX/EPA/picturedesk.com

Mariah Carey und Nick Cannon: Trennung?

20.08.2014, 15:14
Es ist nicht das erste Mal, dass über eine Trennung von Mariah Carey und Nick Cannon spekuliert wird. Dieses Mal soll an den Gerüchten um ein Ehe-Aus der Sängerin und des Comedians aber was dran sein. Angeblich lebt das Paar schon länger nicht mehr zusammen. Schuld am Debakel: die Untreue des Ehemanns.

Trennungsgerüchte um Mariah Carey und Nick Cannon gab es schon viele, im sechsten Ehejahr soll nun aber endgültig ein Schlussstrich unter die Ehe des Promipaares gezogen worden sein. Grund dafür sei die Vorliebe Cannons für das weibliche Geschlecht, will die "New York Post" herausgefunden haben.

Diese sei Carey sogar derart an die Nieren gegangen, dass sie extra einen Wachdienst für ihren Ehemann angeheuert habe. "Sie waren nicht da, um ihm die Mädels vom Leib zu halten, sondern um ihn von den Mädels fernzuhalten", berichtet ein Insider der Zeitung. Carey habe schon länger den Verdacht gehegt, dass ihr Göttergatte es mit der Treue nicht so ernst nehme, heißt es weiter.

Cannon wohnt bereits im Hotel

Außerdem sei der Alkoholkonsum von Cannon der 44- Jährigen ein Dorn im Auge. Daher lebe das Paar auch schon längere Zeit getrennt, die offizielle Trennung sei nur noch eine Frage der Zeit. "Nick war schon länger nicht mehr zu Hause, wohnt derzeit in Hotels", so der Insider weiter.

Schon im Juli sollen Carey und Cannon ihre 13- Millionen- Dollar- Villa in Bel Air zum Verkauf angeboten haben, in der letzten Woche sei der 33- jährige Comedian im Rahmen der "Trennung auf Probe" bei seinen Großeltern untergekommen. Auch auf Instagram, Twitter & Co. herrscht derzeit Foto- Flaute. Gemeinsam hat man die beiden schon länger nicht mehr gesehen.

Allen Trennungsgerüchten zum Trotz trägt Cannon jeodch noch seinen Ehering. Überdies gibt es bislang kein offizielles Statement zum Liebes- Aus der beiden. Ob die Ehe von Mariah Carey und Nick Cannon noch zu retten ist - wir werden sehen...

20.08.2014, 15:14
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum