Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 08:35
"Bambi" und Richard Lugner
Foto: APA/dpa/Felix Hörhager

Lugner- Ex "Bambi" hat Finanzärger

03.04.2015, 16:45
Kurz vor ihrem Osterurlaub flatterte unerfreuliche Post bei der Ex von Richard Lugner (82), der 32-jährigen Nina "Bambi" Bruckner, ins Haus. Ein Schuldenregulierungsverfahren wurde über sie eröffnet.

Im Konkreten geht es um Verbindlichkeiten gegenüber den Gläubigern von rund 42.700 Euro, zu denen am 23. Juni eine Tagsatzung am Gericht in St. Pölten stattfindet.

"Da geht es um eine Firma, bei der Nina uns seinerzeit helfen wollte. Jetzt kommt sie zum Handkuss", gibt Papa Wolfgang Bruckner zu Protokoll. Woran jedenfalls nicht zu rütteln ist – Verfahren hin oder her: Die Bruckners halten zusammen!

03.04.2015, 16:45
Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum