Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 15:46

Fotograf bei Bündchen- Hochzeit beschossen

05.04.2009, 18:58
Gisele Bündchen hat am Samstag in Costa Rica ihren Ehemann, den US- Football-Star Tom Brady, noch einmal geheiratet. In dem Touristenort Santa Teresa stieg eine Riesenfeier für den großen Freundeskreis und die Familie des Paares, das im Februar im kleinsten Kreis in Kalifornien geheiratet hatte. Beim Versuch, Fotos der Hochzeit zu schießen, ist ein AFP-Fotograf selbst ins Visier geraten. Yuri Cortez, von dem das linke Foto stammt, ist eigenen Angaben von Leibwächtern des Supermodels beschossen worden.

Wie die US- Zeitschrift „People“ meldet, hätten Gisele und Tom bei Sonnenuntergang in einer kurzen Zeremonie ihr Ehegelöbnis wiederholt. Die Braut habe ein Designerkleid und einen langen Schleier getragen, in der Hand hielt sie ein Bouquet aus weißen Orchideen.

Die Fotos wären vermutlich schön geworden. Allein der Bereich der Hochzeit war hermetisch abgeriegelt. Der AFP- Fotograf versuchte es dennoch, wurde aber von den Leibwächtern entdeckt und zur Herausgabe seiner Kamera aufgefordert. Cortez und ein Kollege stiegen vorsichtshalber in ihr Auto. Im Rückspiegel bemerkte der Fotograf dann, dass ein Sicherheitsmann eine Waffe zog und gab Gas. Ein Schuss fiel und zerstörte die Heckscheibe, schildert er. Zum Glück sei die Kugel durch die Windschutzscheibe wieder ausgetreten und er unverletzt geblieben.

Viel Stoff für die Boulevardblätter

Das Paar ist seit zwei Jahren zusammen und hat Boulevardblättern schon reichlich Stoff für Schlagzeilen geliefert. Der dreifache Super- Bowl- Gewinner Brady hatte sich unmittelbar vor Bündchen von seiner letzten Freundin, der damals mit seinem Kind schwangeren Schauspielerin Bridget Moynahan, getrennt. Er poliert sein Ansehen als engagierter Vater des kleinen John Edward Thomas Moynahan seither allerdings wieder auf.

Bündchen war vor Brady einige Jahre mit dem Hollywoodstar Leonardo DiCaprio zusammen, bis das Paar sich nach einigem Auf und Ab 2005 endgültig trennte.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum