Foto: GEPA

Irgendetwas ist faul bei Rapid

02.05.2016, 08:00

Was fehlt Rapid , um Titel zu gewinnen? Keine Entschuldigungen für fehlende Leidenschaft bei Pleite in Grödig . Für den Sportvorstand Andreas Müller alles eine Frage des Charakters. Die Highlights der 0:2- Niederlage der Wiener sehen Sie oben im Video.

Schon vor Anpfiff in Grödig wusste Sportvorstand Andreas Müller, dass sich Rapid mit einer Niederlage in Grödig zu einer Lachnummer machen würde. Und dann passierte prompt die elfte der Saison - so viele kann sich keine Mannschaft erlauben, die Meister werden will. Schon in der Pause gestand Müller bei "Sky", sehr geladen zu sein. Der Grund liegt auf der Hand: Wenn eine Mannschaft bei der letzten Chance auf den Klassenerhalt mehr Leidenschaft zeigt als die mit der letzten Chancen auf den ersten Meistertitel seit acht Jahren, dann läuft etwas falsch, ist etwas faul.

Foto: GEPA

Aber was? Natürlich kommt der Herbst in Erinnerung, als Rapid mit einem Semifinalisten der Europa League (Villarreal) auf Augenhöhe spielte. Selbst wenn man einkalkuliert, dass die Mannschaft über ihren Möglichkeiten agierte, Trainer Zoran Barisic  sie auspresste wie eine Zitrone, dann ist der Unterschied zu den 95 Minuten in Grödig viel, viel zu groß. Durch nichts anderes zu erklären als mit Einstellungssache und Charakterfrage. Müller will alles überprüfen: "Wir müssen nachdenken."

"Grödig ist ein schlechter Boden für Rapid"

Barisic flüchtete sich im Frust in Ironie: "Grödig ist ein schlechter Boden für uns, vielleicht liegt eine Wasserader darunter." Letzte Saison hatte Rapid nach 33 Runden zwei Punkte mehr als jetzt, je ein Tor mehr erzielt und kassiert - aber Müller hatte recht, als er sagte: "Wenn man die Möglichkeit hat, ist es fatal, wenn man nicht zugreift."

So brachte Rapid Spannung in den Abstiegskampf: Grödig hofft, noch Mattersburg, Altach oder Ried abfangen zu können. Das fürchterliche Ei von Keeper Richard Strebinger zum 0:2 rief auch in Erinnerung, dass Routinier Jan Novota eine halbe Saison fehlte, Rapid letzten Juli mit Marko Maric den Goalie verlor, der als Nummer eins eingeplant war, letzte Saison kein Tor verschuldete, wenn er spielte.

02.05.2016, 08:00
Peter Linden, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum