Foto: APA/AFP/PATRIK STOLLARZ

Beckenbauer löst Vertrag mit Bezahlsender Sky auf

16.03.2016, 19:48

Nach heftiger Kritik an seiner Rolle im deutschen WM- Skandal beendet Franz Beckenbauer seine Arbeit als Fußball- Experte für den TV- Sender Sky. Der 70- Jährige habe gebeten, die Zusammenarbeit "auf unbestimmte Zeit nicht fortzuführen", teilte Sky am Mittwochabend kurz vor dem Champions- League- Spiel Bayern Münchens gegen Juventus Turin, das zugleich der letzte Beckenbauer- Auftritt sein soll, mit.

Insgesamt hatte der deutsche Weltmeister von 1974 rund 25 Jahre für das Bezahlfernsehen gearbeitet. Man habe Beckenbauer  nicht zur Auflösung seines Vertrages gedrängt, sagte ein Sky- Sprecher. "Wenn es nach uns gegangen wäre, hätte er für uns weiter arbeiten können".

Foto: APA/dpa/Peer Grimm

"Ich bin jetzt 70 Jahre alt, stehe seit über 50 Jahren in der Öffentlichkeit und bin für den Fußball - ob als Spieler, Trainer oder Funktionär - zig Mal um die Welt gereist. Nach so langer Zeit möchte ich mir eine Pause gönnen", wurde Beckenbauer zitiert.

16.03.2016, 19:48
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum