Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 05:24
Foto: dpa/A2931 Bernd Weißbrod

Nach Neubau - knappes Budget in der HTL Hallein

03.02.2011, 05:51
Nach dem Neubau ist das Budget an der HTL Hallein knapp. Der Grund sind schlechte Investitions-Pläne. Nun gibt es Unterstützung vom Landesschulrat. Die Spielräume bei Anschaffungen, und sei es nur Büromaterial, sind aber eingeschränkt.Der Neubau war ein Megaprojekt: Um 14 Millionen Euro entstand ein moderner Theorietrakt. Zusätzlich wurden die Werkstätten saniert und erweitert.

Die Schule ist jetzt in einem top Zustand. Finanziell sieht es aber schlecht aus. „Es wurden bei den Ausgaben einige Entscheidungen getroffen, die nicht so gut waren. Jetzt ist der Spielraum für Anschaffungen eingeschränkt“, so Landesschulrats- Direktor Andreas Mazzucco. Schon bei Büromaterial um fünf Euro wird nun der Sparstift angesetzt.

Mazzucco betonte aber, dass weder Geld noch irgendwelche Belege verschwunden seien. Grundsätzlich gibt es an allen Schulen vierteljährliche Controlling- Berichte. Wie das ordentliche und das außerordentliche Budget verwendet wird, muss bis ins Detail angegeben werden.

Kronen Zeitung
Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum