Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 08:02
Foto: Reinhard Holl

Roland Düringer betont: "Keine Spaßpartei!"

22.09.2016, 14:34

Einen Tag nach seiner Parteigründung hat sich Kabarettist Roland Düringer erneut zu Wort gemeldet. Er zeigte sich am Donnerstag überrascht angesichts der zahlreichen Reaktionen: "Ich bin verwundert, dass es keine wichtigeren Themen gibt." Bei "Meine Stimme gilt" handle es sich nicht um eine "Spaßpartei", unterstrich Düringer: "Spaßparteien gibt es in diesem Land schon genug."

FPÖ- Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer hatte am Donnerstag auf Twitter in Düringers Parteigründung vor allem eine Gefahr für die NEOS ausgemacht und Düringer dabei als "Dühringer" bezeichnet. Der Kabarettist kommentierte das folgendermaßen: "Dem Herrn Ofer richte ich aus, dass das stumme H in seiner Wirkung in der Politik völlig unterschätzt wird."

Eine gewisse humoristische Komponente musste Düringer, der sich selbst als "Waldmensch" bezeichnet, zu seiner Parteigründung  allerdings sehr wohl eingestehen: Eigentlich habe man einen Männergesangsverein gründen wollen, zu dritt sei aber nur eine Parteigründung möglich gewesen. "Wir haben keinen Schriftführer zusammengebracht", sagte Düringer in einem neuen Facebook- Video.

Beppe Grillo kein Vorbild

Den italienischen Komiker und Politiker Beppe Grillo sieht Düringer nicht als Vorbild. Sein Idol sei der italienische MotoGP- Superstar Valentino Rossi, sagte er gegenüber der APA. Kommunizieren will Düringer in erster Linie weiterhin über seine Facebook- Seite. Den Kontakt zu Medien - allein am Donnerstag habe es laut Düringers Management mehr als 20 Interviewanfragen gegeben - will Düringer er hintanhalten.

Ex- ÖVPler Naderer als Stellvertreter

Zumindest eine Person mit politischer Erfahrung ist bereits im Team "Meine Stimme gilt": In jenem Video, in dem er am Mittwoch die Parteigründung verkündet hatte, stellte Düringer auch seinen "Parteiobmann- Stellvertreter" vor, den niederösterreichischen Landtagsabgeordneten Walter Naderer. Naderer selbst bestätigte seine Tätigkeit in Düringers Partei. Man habe einander zufällig kennengelernt, so sei er zu dem Projekt gekommen.

Roland Düringer mit seinem ersten Parteimitglied vor dem Innenministerium
Foto: YouTube.com/orlando furioso

Der ehemalige ÖVP- Politiker Naderer kandidierte 2013 für das Team Stronach bei der niederösterreichischen Landtagswahl und zog ins Landesparlament ein. Nach Differenzen trat er noch im selben Jahr aus der Partei aus und bildete gemeinsam mit anderen ehemaligen Team- Stronach- Abgeordneten das "Team NÖ". Im April 2015 kehrte er auch dieser Gruppierung den Rücken und sitzt seitdem als freier Abgeordneter im Landtag.

Puls 4 hält an "Gültige Stimme" fest

Der Fernsehsender Puls 4, wo Düringer mit "Gültige Stimme" eine wöchentliche Sendung hat, sieht vorerst keinen Anlass, auf die Parteigründung zu reagieren. "Von 'Gültige Stimme' sind bereits Folgen bis Jahresende aufgezeichnet, die Sendung wird bis auf Weiteres in der gewohnten Form fortgeführt", teilte der Sender mit.

22.09.2016, 14:34
krone.at/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung