Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 09:22
Foto: Matthias Lauber/laumat.at

Gehbehinderte Frau von Auto erfasst und getötet

14.08.2013, 11:00
Eine gehbehinderte Frau ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden beim Überqueren einer Bundesstraße in Oberösterreich von einem Auto erfasst worden. Die 53-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, denen sie kurz darauf im Krankenhaus erlag.

Gegen 5.40 Uhr wollte die Frau, die mit Krücken unterwegs war, die Wiener Bundesstraße in Marchtrenk überqueren. Dabei wurde sie vom Auto eines in Richtung Wels fahrenden Arbeiters erfasst. Die 53- Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde auf die Straße geschleudert.

Die Einsatzkräfte begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Die Schwerstverletzte wurde nach der Erstversorgung ins Klinikum Wels gebracht, wo sie kurz darauf verstarb. Der 49- jährige Autofahrer erlitt einen schweren Schock.

14.08.2013, 11:00
red
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum