Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 03:34
Foto: AFP

Schweizer Coach Favre schimpft über EM: "Horror"

10.07.2016, 11:50

Am Sonntag steigt in Paris mit dem Duell zwischen Frankreich und Portugal das Finale der Fußball- EM. Doch der Schweizer Coach Lucien Favre war von dieser EM alles andere als begeistert. Der Ex- Gladbach- Trainer sagte in einem Interview mit dem Spiegel: "Die Qualität war einfach zu schlecht. Vor allem die Gruppenphase war unfassbar langweilig. Ein Horror!"

"Bei vielen Partien habe ich erst zur Halbzeit eingeschaltet. Das hat gereicht", sagte der 59- Jährige. Der Aufstockung von 16 auf 24 Teams kann Favre nichts abgewinnen: "Dem Spiel schadet es!" Nicht nur die UEFA auch die spanische Nationalmannschaft und Italien werden in dem Interview heftig kritisiert.

"Ramos unfassbar schlecht"

Spanien sei laut Favre nicht mehr das alte Spanien. Besonders die Performance von Real- Star Sergio Ramos hat dem Schweizer nicht gefallen: "Er war so unfassbar schlecht. Die ganzen vergangenen Monate hat er sich nur darauf konzentriert, mit Real Madrid die Champions League zu gewinnen."

Und auch die Italiener, die im Viertelfinale im Elfmeterschießen an Deutschland scheiterten, werden von seiner Kritik nicht verschont: "Wissen Sie, warum Italien mit drei Innenverteidigern in einer Fünferkette spielt? Sie sind mit ihren Spielern unfähig, in einer Viererkette zu verteidigen. Chiellini und Barzagli sind dafür einfach nicht gut genug, zu langsam, sie haben ein schlechtes Stellungsspiel."

Foto: AFP or licensors

Generell habe die "Squadra Azzurra" keine fußballerische Qualität: "Weil sie einfach keine guten Spieler mehr haben."

Auch die Planungen von FIFA- Boss Gianni Infantino, die WM auf 40 Teams aufgezustocken, sieht Favre sehr negativ: "Sind die denn alle verrückt? Die Zuschauer sind doch nicht dumm! Und spätestens dann, wenn sie die Nase so voll haben von langweiligen Partien, die kein Tempo und keinen Esprit haben, wird es einen großen Knall geben."

10.07.2016, 11:50
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum