Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 03:32
Foto: APA/AFP/PHILIPPE LOPEZ

Geschafft! Thiem in Paris erstmals in der 3. Runde

26.05.2016, 20:42

Geschafft! Österreichs Tennis- Star Dominic Thiem steht zum ersten Mal in seiner Karriere in der dritten Runde der French Open in Paris. Der Niederösterreicher setzte sich am Donnerstag gegen den Spanier Guillermo Garcia- Lopez aus Spanien, die Nummer 51 der Welt, mit 7:5, 6:4, 7:6(3) durch. Thiem ist überhaupt erst der 4. Österreicher, der in Roland Garros in die Runde der letzten 32 vordringen konnte. Zuvor war dies dem bisher einzigen rot- weiß- roten Einzel- Major- Sieger Thomas Muster, Stefan Koubek  und Jürgen Melzer  gelungen.

Der als Nummer 13 gesetzte Niederösterreicher startete im ersten Aufeinandertreffen mit dem Spanier nicht nach Wunsch und musste gleich zu Beginn den Aufschlag abgeben. Thiem lief Garcia- Lopez in der Folge lange nach und sah sich bei 5:4 für seinen Gegner zwei Satzbällen gegenüber. Doch Thiem gelang gerade noch das Rebreak zum 5:5 und er verwandelte in der Folge einen 3:5- Rückstand noch zum 7:5 im ersten Satz.

Foto: GEPA

Das Match blieb in der Folge umkämpft und war von beinharten Grundlinien- Duellen auf dem Court 2, auf dem Thiem  auch in der ersten Runde gewonnen hatte, geprägt. Thiem gelang es bei 5:4 den dritten Satzball zur 2:0- Satzführung zu nutzen. Garcia- Lopez steckte aber nicht auf und schaffte ein frühes Break gegen Thiem, der immer wieder mit sich haderte und durchaus teilweise etwas verkrampft wirkte. Erst zum 4:4 schaffte der Schützling von Günter Bresnik das Rebreak, doch auch in den nächsten beiden Service- Games mussten beide Spieler ihren Aufschlag abgeben.

Sieg vor den Augen von Freundin Ramona

Vor den Augen u.a. auch seiner Freundin Ramona Exenberger, die ebenso wie Bresnik- Tochter Johanna ein vom deutschen Modedesigner Kilian Kerner entworfenes Sweatshirt mit der Aufschrift "Thiem- Team" trug, kämpfte sich Thiem in der Folge ins Tiebreak. Und in diesem packte der Weltranglisten- 15. einmal mehr sein bestes Tennis aus. Mit einem ganz starken Finish verhinderte er eine Verlängerung und setzte sich in drei Sätzen durch.

Eine der Schlüsselszenen zum Sieg waren wohl die zwei abgewehrten Satzbälle im ersten Satz. "Es ist so viel besser mit einer Satzführung ins Match zu starten. Danach habe ich immer, wenn ich hinten war, und in den entscheidenden Situationen am besten gespielt." Schlussendlich, so Thiem, habe er sicher auch ein bisschen glücklich in drei Sätzen gewonnen. Thiem, der mit dem Finalsieg vergangenen Sonntag in Nizza seinen 100. Karriere- Sieg gefeiert hatte, hat in diesem Jahr aktuell die meisten Matches auf Sand gewonnen. Er hält nun auf Asche bei mittlerweile 22 Saison- Siegen.

Jetzt wieder gegen Alexander Zverev

Am Samstag geht es für Thiem nun um das Erreichen seines zweiten Major- Achtelfinales nach den US Open 2014. Und schon wieder geht es in einer Wiederholung des jüngsten Nizza- Finales gegen den deutschen Shooting- Star Alexander Zverev, dem er auch Ende April im Halbfinale von München gegenübergestanden war. "Ja, das wird das dritte Match in nur vier Wochen. Er ist ein sehr netter Kerl und ein guter Freund. Er ist ein ausgezeichneter Spieler, und es wird am Samstag wirklich tough. In Nizza war er ein bisschen müde vom Turnier, aber am Samstag wird das wohl nicht so sein", prophezeit Thiem.

Über den Samstag hinaus wollte Thiem noch nicht denken, auch wenn ihm nicht nur das angestrebte Achtelfinale, sondern auch ein großer Schlager gegen den neunfachen Roland- Garros- Sieger Rafael Nadal  winkt. "Nein, gar nicht", meinte Thiem zu möglichen Gedanken an ein Duell mit Nadal. Dies sei zeitlich und spielerisch noch zu weit weg. Klar ist aber, dass Thiem schon am Samstag wohl auf einem weit größeren Court als Platz zwei spielen wird. Denn auch Zverev hat schon viele Fans und gilt als einer der Newcomer. "Ich denke, es wird auf einem der drei großen Plätze sein", glaubt Thiem.

Hier können Sie das Spielgeschehen im Liveticker nachlesen:

  • 15.00 Uhr: Zum ersten Mal in seiner Karriere erreicht Dominic Thiem die dritte Runde bei den French Open! Wir gratulieren ganz herzlich!
  • 14.58 Uhr: 7:3! Thiem nützt seinen zweiten Matchball!
  • 14.57 Uhr: ... 6:2 für Thiem, vier Matchbälle!
  • 14.55 Uhr: ... 4:2 für Thiem ...
  • 14.53 Uhr: Thiem führt mit einem Minibreak 2:1 ...
  • 14.52 Uhr: Garcia- Lopez gleicht zum 6:6 aus - es geht in den Tiebreak.
  • 14.48 Uhr: Thiem bringt sein Aufschlagspiel durch. Erstmals nach dem 1:0 führt der Niederösterreicher wieder im dritten Satz. Garcia- Lopez serviert jetzt gegen den Matchverlust.
  • 14.45 Uhr: ... und den zweiten kann er nützen - 5:5!
  • 14.44 Uhr: 0:40! Drei Breakbälle für Thiem ...
  • 14.41 Uhr: Wie gewonnen, so zerronnen. Thiem kassiert erneut ein Break und steht vor dem Satzverlust.
  • 14.37 Uhr: Break für Thiem! Dominic gleicht mit einem Vorhand- Winner zum 4:4 aus.
  • 14.32 Uhr: Traumhafter Rückhand- Longlineball von Thiem - es steht 3:4 aus seiner Sicht.
  • 14.30 Uhr: Thiem kann nach 0:40 noch auf 30:40 verkürzen, doch das Spiel geht an Garcia- Lopez.
  • 14.26 Uhr: Mit etwas Mühe verkürzt Thiem auf 2:3.
  • 14.22 Uhr: Garcia- Lopez zieht auf 3:1 davon.
  • 14.19 Uhr: Jetzt ist es passiert, Thiem kassiert das Break. Unter anderem zwei Doppelfehler und fahrlässige Stoppball- Versuche bringen den Niederösterreicher in die Bredouille.
  • 14.11 Uhr: Zu Null gleicht Garcia- Lopez zum 1:1 aus.
  • 14.09 Uhr: Hut ab! Thiem gerät mit 0:40 in Rückstand, dreht dann aber richtig auf und sichert sich das Aufschlaggame.
  • 14.01 Uhr: ... aber den dritten nützt Thiem! Auch der zweite Satz geht an unser Tennis- Ass.
  • 14.00 Uhr: Garcia- Lopez wehrt beide Satzbälle ab ...
  • 13.59 Uhr: 15:40! Zwei Satzbälle für Thiem!
  • 13.55 Uhr: Ganz stark! Mit einem Volleykracher sichert sich Thiem den Game- Gewinn.
  • 13.51 Uhr: 4:4 - es geht in die entscheidende Phase des zweiten Satzes.
  • 13.47 Uhr: Thiem spielt mit dem Spanier Katz und Maus und geht mit 4:3 in Führung.
  • 13.44 Uhr: Schade, Breakchance vertan! Garcia- Lopez gleich zum 3:3 aus.
  • 13.38 Uhr: Bravo, Dominic! Thiem wehrt einen Breakball ab und bringt sein Aufschlagspiel nach hartem Kampf durch.
  • 13.33 Uhr: Mit einem starken Vorhandkracher bringt Garcia- Lopez sein Game durch.
  • 13.29 Uhr: Thiem lässt nichts anbrennen und geht mit 2:1 in Front.
  • 13.26 Uhr: Garcia- Lopez spielt jetzt auch wieder mit und gleicht zum 1:1 aus.
  • 13.23 Uhr: Thiem fixiert den fünften Game- Gewinn in Folge mit einem zauberhaften Stoppball - 1:0.
  • 13.19 Uhr: Wahnsinnsrückhand von Thiem nach einer langen Rallye - da ist das nächste Break! Der erste Satz geht mit 7:5 an den Niederösterreicher.
  • 13.18 Uhr: 0:40! Drei Satzbälle für Dominic!
  • 13.14 Uhr: Zu Null bringt Dominic sein Service durch. Jetzt ist er richtig drin in der Partie.
  • 13.12 Uhr: Garcia- Lopez zeigt Nerven! Der Spanier kann zwei Satzbälle nicht nützen und Thiem schafft sein erstes Break - 5:5!
  • 13.04 Uhr: Trotz eines Doppelfehlers bringt Thiem sein Service problemlos durch - 4:5.
  • 13.01 Uhr: Schade! Thiem erspielt sich zwei Breakbälle, doch Garcia- Lopez zieht den Kopf aus der Schlinge. Jetzt fehlt dem Spanier nur mehr ein Game zum Satzgewinn.
  • 12.52 Uhr: Mit einem Ass verkürzt Thiem. Jetzt muss dann mal ein Break her, sonst ist der erste Satz weg.
  • 12.50 Uhr: Wieder bringt Garcia- Lopez sein Service souverän durch, zieht auf 4:2 davon.
  • 12.46 Uhr: Endlich zieht Dominic sein druckvolles Spiel durch und verkürzt auf 2:3.
  • 12.43 Uhr: Garcia- Lopez zeigt hier tolles Tennis mit variantenreichem Spiel, Thiem kann da derzeit nur zuschauen. 3:1 für den Spanier.
  • 12.39 Uhr: Wichtig! Thiem bringt sein Aufschlaggame nach 0:15- Rückstand durch und verkürzt.
  • 12.37 Uhr: Zwei Games, null Punkte für Thiem. Garcia- Lopez bringt sein Service locker durch und geht mit 2:0 in Führung.
  • 12.34 Uhr: Autsch! Was für ein Fehlstart! Thiem gibt das erste Aufschlaggame zu Null ab.
  • 12.31 Uhr: Das Match beginnt mit Aufschlag Thiem.
  • 12.24 Uhr: Die beiden Spieler stehen schon auf dem Platz.
  • 12.16 Uhr: Soeben ist auf Platz zwei das Spiel zwischen Carla Suarez Navarro (Spanien) und Qiang Wang (China) zu Ende gegangen - die Spanierin setzte sich locker und leicht mit 6:1, 6:3 durch. Gleich geht das Match von Dominic Thiem los.

26.05.2016, 20:42
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum