Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 14:41
Foto: GEPA

5:1! Bayern- Express zerlegt hilflose Arsenal- Elf

15.02.2017, 22:37

Der FC Bayern steht in der Champions League vor dem Aufstieg ins Viertelfinale. Die Münchner schossen am Mittwoch im Achtelfinal- Hinspiel Arsenal mit 5:1 aus der Allianz Arena. Auch Titelverteidiger Real Madrid hat nach einem Heim- 3:1 über Napoli gute Chancen auf den Einzug unter die besten acht. Die Retourpartien steigen am 7. März.

In München erwischten die Gastgeber einen Auftakt nach Maß. Arjen Robben griff auf sein Patentrezept zurück, zog unbehelligt von den Arsenal- Profis von rechts nach innen und schlenzte den Ball von der Strafraumgrenze mit dem linken Fuß ins lange Kreuzeck (11.). Danach aber geriet vorerst Sand ins Getriebe des deutschen Rekordmeisters, bei dem David Alaba als Linksverteidiger durchspielte. Arsenal bekam die Partie besser in den Griff und schaffte in der 30. Minute den Ausgleich.

Foto: AP

Ungeschickter Lewandowski verursacht Elfmeter

Robert Lewandowski verschuldete im eigenen Strafraum nach einem Foul an Laurent Koscielny einen Elfmeter. Alexis Sanchez scheiterte vom Punkt zunächst an Bayern- Goalie Manuel Neuer, war dann aber per Nachschuss erfolgreich, nachdem ihn einige Bayern- Akteure - darunter auch Alaba - nicht am zweiten Versuch hatten hindern können. In der 43. Minute verfehlte ein Lewandowski- Kopfball nach Flanke von Alaba das Tor. Zwei Minuten später hatte Mesut Özil die große Chance auf die Führung, fand jedoch in seinem DFB- Teamkollegen Neuer seinen Meister.

Bayern entscheiden das Duell binnen zehn Minuten

Nach dem Seitenwechsel und dem verletzungsbedingten Ausfall von Koscielny sorgten die Bayern binnen zehn Minuten für die Entscheidung im Spiel und wohl auch im K.- o.- Duell. Zunächst köpfelte Lewandowski nach Flanke von Philipp Lahm das 2:1 (53.), dann erhöhte Thiago nach Fersler von Lewandowski auf 3:1 (56.) und schließlich mit einem abgefälschten Schuss auf 4:1 (63.). Arsenal- Schlussmann David Ospina, der Petr Cech aus der Startformation verdrängt hatte, war nur noch mit den Fußspitzen am Ball. Den Schlusspunkt besorgte der eingewechselte Thomas Müller (88.).

Foto: AP

Damit droht den Londonern zum vierten Mal das Achtelfinal- Aus gegen die Bayern. Zuvor hatten sie sich 2005, 2013 und 2014 in dieser Phase gegen die Münchner aus der Champions League verabschiedet.

Real Madrid mit guten Karten im Duell mit Napoli

So wie die Bayern stellte Real ebenfalls die Weichen Richtung Viertelfinale - und das trotz eines verpatzten Starts. In der 8. Minute überlistete Lorenzo Inisgne den schlecht postierten Tormann Keylor Navas mit einem Schuss aus rund 30 Metern zum überraschenden 1:0 für Napoli. Dann aber übernahmen die Spanier das Kommando, schnürten die Gäste an deren Strafraum ein und wurden dafür erstmals in der 19. Minute belohnt, als Karim Benzema nach Zuspiel von Dani Carvajal einen Kopfball versenkte (19.).

Foto: Associated Press

Da der Franzose in der ersten Hälfte noch die eine oder andere Top- Chance ausließ, mussten die "Königlichen" auf weiteren Torjubel bis nach dem Seitenwechsel warten. In der 49. Minute legte Cristiano Ronaldo für Toni Kroos auf, der mit einem Flachschuss traf, fünf Minuten danach ließ Casemiro mit einem sehenswerten Volley aus 20 Metern ins lange Eck das 3:1 für Real folgen. In der Schlussphase spielten die Gastgeber den einen oder anderen vielversprechenden Angriff nicht konsequent zu Ende, auf der Gegenseite ließ Dries Mertens zwei gute Gelegenheiten auf das zweite Tor der Italiener aus.

Die Ergebnisse:
FC Bayern München - Arsenal 5:1 (1:1)
München, Allianz Arena
Tore: Robben (11.), Lewandowski (53.), Thiago (56., 63.), Müller (88.) bzw. Sanchez (30./Elfmeter- Nachschuss)

Real Madrid - SSC Napoli 3:1 (1:1)

Madrid, Estadio Bernabeu
Tore: Benzema (19.), Kroos (49.), Casemiro (54.) bzw. Insigne (8.)

Rückspiele am 7. März

Bereits am Dienstag gespielt:
Paris St.- Germain - FC Barcelona 4:0
Benfica Lissabon - Borussia Dortmund 1:0

Rückspiele am 8. März

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum