Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 04:22
Video: Hear Music

Paul Simons erstes Album nach fünf Jahren Pause

01.04.2011, 14:42
Mit "So Beautiful or So What" bringt Paul Simon in wenigen Tagen sein neuestes Werk auf den Markt, das erste für sein neues Label Hear Music/Concord Music. Produziert hat der 12-fache Grammy-Gewinner sein zwölftes Studio-Album, das zehn neue Songs enthält, gemeinsam mit Phil Ramone, der schon mit Größen wie Ray Charles, Bob Dylan, Billy Joel, Aretha Franklin, Elton John, Quincy Jones, Paul McCartney, Frank Sinatra und Rod Stewart zusammengearbeitet hat.

Über ein Jahr lang feilte Paul Simon laut eigenen Angaben an den Songs. Das Ergebnis überzeugt und zeigt, dass der Mann, der dereinst praktisch alle Lieder für Simon & Garfunkel geschrieben hat, nichts verlernt hat und noch immer großartige Texte verfasst.

Gitarre als "Stimulus"

Anders als bei den Alben, die der Amerikaner seit Mitte der 1980er- Jahre veröffentlicht hat, orientierte er sich dieses Mal beim Songwriting nicht in erster Linie an den Grooves, sondern richtete sein Augenmerk - wie in den 1970ern - stärker auf die Harmonien und den Aufbau der Tracks. "Diesmal war eine Gitarre auf meinem Schoß der Stimulus. Das führt mich zurück zu den Zeiten von 'Still Crazy After All These Years' oder 'Something So Right'", verriet Simon gegenüber dem Muskmagazin "Rolling Stone".

Den Großteil des Materials hat Simon mit dem Gitarristen Vincent Nguini und dem Perkussionisten Steve Shehan aufgenommen, die beide seit gut zehn Jahren zu seinem inneren musikalischen Zirkel gehören. Die elektronischen Drums spielte Chris Bear ein, seines Zeichens Schlagzeuger der New Yorker Indie- Rock- Band Grizzly Bear, die Paul Simon zu ihren Einflüssen zählt. Zwei der Songs nahm Simon mit Doyle Lawson und dessen Bluegrass- Band Quicksilver auf.

Erste neue Platte seit fünf Jahren 
Eröffnet wird die erste neue Platte der Musik- Legende seit fünf Jahren mit dem Titel "Getting Ready For Christmas Day", der als Album- Vorbote (Video in der Infobox) schon Mitte Dezember vorab veröffentlicht worden ist. Kein schmalziger Weihnachtssong, sondern eine sehr persönlichen Perspektive des knapp 70- Jährigen auf das "Fest der Feste". Der Opener gibt mit seinem Text, der trockenen Witz mit politischem Bewusstsein kombiniert, sowie seiner eingängigen Melodie die weitere Marschroute des neuen Oevre vor.

Die Themen sind vielfältig: Im von relaxtem Soca- Beat unterlegten "The Afterlife" sinniert Simon über das Leben nach dem Tod, während er im Titelsong u.a. über die Zubereitung von Chicken Gumbo singt. In den Songs geht es aber auch um religiöse Prediger ("Questions For The Angels") oder etwa den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse ("Love Is Eternal Sacred Light").

Fazit: Simon schafft es auf "So Beautiful or So What", Pop und Blues auf großartige Weise mit afrikanischen und indischen Klängen zu kombinieren. Der 69- Jährige klingt erstaunlich vital, hat offenbar den Blues für sich entdeckt und sein bestes Album seit der Veröffentlichung von "Graceland" (1988) aufgenommen.

9 von 10 Punkten

von Wilhelm Eder

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum