Foto: AP

Finanz- Ärger! Force- India- Boss auf der Flucht

15.03.2016, 10:25

Am Wochenende startet die Formel 1 in Melbourne in die neue Saison. Nur einer ist auf der Flucht: Force- India- Teamchef Vijay Mallya. Der indische Millionär (sein Vermögen beläuft sich auf ca. 675 Mio Euro) soll Kredite nicht zurückgezahlt und bei Finanz- Deals getrickst haben. Jetzt sitzen ihm die indischen Finanz- Behörden im Nacken.

Seit einer Woche befindet sich Mallya nun auf der Flucht. Berichten zufolge schulde er 17 Banken rund eine Milliarde Dollar. Der Force- India- Boss bestreitet die Vorwürfe und schrieb auf Twitter: "Der Autor dieser Gerüchte gehört in Gefängniskleidung gesteckt."

Die indische Staatsanwaltschaft vermutet, dass der 60- Jährige sich in seinem geheimen Wohnsitz nahe London aufhalten würde. Force- India- Pilot Nico Hülkenberg sollte diesen Wirbel rund um sein Team besser ausblenden. Der Deutsche möchte endlich am Podium stehen: "Ja, das ist ein erklärtes Ziel von mir! Ich will endlich auch meine Erfolge feiern. Ich bin sogar extrem hungrig darauf und arbeite sehr hart dafür."

15.03.2016, 10:25
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum