Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 06:04
Foto: Rijksmuseum, Amsterdam, AFP PHOTO / TELANGANA GOVERNMENT

Tim Cook entdeckt iPhone auf 350 Jahre altem Bild

27.05.2016, 09:20

2007 kam das iPhone auf den Markt. Oder doch nicht? Einer, der es eigentlich wissen müsste, hat daran neuerdings Zweifel: Tim Cook. Der Apple- Chef will das Smartphone jetzt nämlich in einem rund 350 Jahre alten Gemälde entdeckt haben.

Bei seinem Aufenthalt in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam besuchte Cook unter anderem das Rijksmuseum , wo er Pieter de Hoochs Ölgemälde "Man Handing a Letter to a Woman in the Entrance Hall of a House"  (Mann gibt Frau Brief im Flur) aus dem Jahre 1670 bestaunte.

Foto: Rijksmuseum, Amsterdam

Doch was der Rest der Welt bislang für einen Brief zu halten schien, erinnerte den Apple- Chef an etwas ganz anderes: "Da war ein iPhone auf dem Bild zu sehen. Es ist etwas schwer zu erkennen, aber ich könnte es beschwören!", scherzte Cook in einem Interview mit "The Verge" . "Ich dachte immer, ich weiß, wann das iPhone erfunden wurde - aber jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher..."

Foto: AP

27.05.2016, 09:20
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum