Fr, 20. Oktober 2017

Ganz der Papa

24.04.2008 17:07

Erste Filmrolle für 13-jährigen Connor Cruise

Connor Cruise, der 13-jährige Adoptivsohn von Tom Cruise und Nicole Kidman, tritt in die großen Fußstapfen seiner Eltern. Der Teenager hat eine kleine Rolle in dem Streifen „Seven Pounds“ übernommen, wie die US-Zeitschrift „People“ berichtete. Connor spielt in seinem Filmdebüt an der Seite von Will Smith – und soll den Protagonisten, den der "MiB"-Star spielt, in dessen Jugend verkörpern.

An dem seit einigen Wochen im Dreh befindlichen Film wirken auch Woody Harrelson und Rosario Dawson mit. "People" zufolge musste Connor ungeachtet seiner berühmten Eltern für die Rolle vorsprechen. Da half es auch nicht, dass die Familien Cruise und Smith eng miteinander befreundet sind.

Während ihrer elfjährigen Ehe haben Cruise und Kidman die jetzt 15 Jahre alte Isabella und Connor adoptiert, nachdem die 40-Jährige zwei Fehlgeburten erlitten hatte. Seit ihrer Trennung im Jahr 2001 teilen sich die beiden das Sorgerecht für die beiden Kinder. Cruise und Ehefrau Katie Holmes feierten kürzlich den zweiten Geburtstag von Töchterchen Suri. Kidman und ihr zweiter Ehemann, Country-Star Keith Urban, erwarten derzeit ihr erstes Kind. Mehr dazu findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).