Do, 23. November 2017

Zwillinge im Bauch

20.03.2008 13:43

Angelina erwartet einen Buben und ein Mädchen!

Das Gerücht, dass Angelina Jolie und Brad Pitt nun Zwillinge erwarten, ist bereits ein alter Hut. Jetzt aber will das US-Magazin „InTouch“ herausgefunden haben, dass das Vorzeige-Hollywoodpaar einen Buben und ein Mädchen erwartet. Stimmt das alles, wäre das Gleichgewicht in der Familie Jolie-Pitt wieder hergestellt: Dann hätten Angelina und Brad drei adoptierte und drei leibliche Kinder – und auch noch drei Buben und drei Mädels.

Eine Quelle habe dem Magazin verraten: „Angelina hat sich einer Behandlung gegen Unfruchtbarkeit unterzogen, ihre Babys sind zweieiige Zwillinge. Angelina und Brad sind total aus dem Häuschen. Sie können die Geburt kaum erwarten.“

Mit der Geburt der Zwillinge würden bald sechs Kinder durch die Jolie-Pitt’schen Häuser schwirren, denn neben der leiblichen Tochter Shiloh, die vor 22 Monaten das Licht der Welt erblickte, haben Angelina und Brad auch noch drei Kinder adoptiert: Zahara (3), die aus Äthiopien stammt, Pax Thien (4), den Angelina in Vietnam kennenlernte, und Maddox (6), Angelinas erster Adoptivsohn aus Kambodscha.

Geburt in Frankreich?
Die Zwillinge sollen Gerüchten zufolge übrigens in Frankreich zur Welt kommen und zum Teil auch dort aufwachsen, in einem 20 Millionen Dollar teuren Häuschen an der französischen Riviera. Den Ort hat sich die Mimin angeblich zu Ehren ihrer im vergangenen Jahr verstorbenen Mutter Marcheline Bertrand, einer französisch-kanadischen Schauspielerin, ausgesucht. "Jolie ist stolz auf ihre französischen Wurzeln und möchte, dass ihr jüngster Nachwuchs in Frankreich zur Welt kommt und aufwächst", verriet eine Quelle der britischen „Sun“.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden