Mi, 17. Jänner 2018

Roter Alarm

24.08.2007 14:06

Maria Scharapowa zeigt ihr neues Kleidchen

Maria Scharapowa war schon bisher eine der heißesten und gefährlichsten Tennisspielerinnen auf der WTA-Tour. Und bei dem Kleid, mit dem sie zur allgemeinen Freude des männlichen Publikums bei den US Open antreten wird, werden die Gegnerinnen der bildhübschen Russin nur noch Rot sehen...

Maria Scharapowa ist nicht nur die Titelverteidigerin bei den US Open, sondern auch ein Publikumsmagnet und Objekt der Begierde für die Fotografen. Damit sie in New York noch besser ins Auge sticht, hat ihr ihr Ausrüster neue Kleider anfertigen lassen - durch und durch rot und mit zahlreichen Kristallen besetzt.

Am Mittwoch hat Maria das neue Stück im Penthouse eines New Yorker Wolkenkratzers präsentiert, Fotos von dem Shooting in luftiger Höhe findest du in der Infobox!

Das größte Preisgeld der Geschichte
Scharapowa spielt bei den US Open übrigens um das größte Preisgeld der Tennis-Geschichte. Sie und der Titelverteidiger bei den Herren, der Schweizer Roger Federer, haben jeweils die in den vergangenen Wochen auf Hartplätzen ausgetragenen US-Open-Serien gewonnen und damit einen Bonus von einer Million Dollar sicher. Verteidigen sie ihre mit je 1,4 Millionen Dollar dotierten Titel bei den US Open erfolgreich, kassieren beide jeweils insgesamt 2,4 Millionen Dollar (1.78 Millionen Euro).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden