Mi, 22. November 2017

„Tolle Teamkarriere“

02.11.2017 18:01

Janko vor ÖFB-Aus? „Ich wäre nicht beleidigt!“

"Franco ohne Janko - trotz fehlender Spanien-Sonne alles eitel Wonne. Viel Glück vs. Uruguay! Werde als Fan die Daumen drücken." Mit viel Humor (inklusive eines kurzen Videos des Kultfilms "The Big Lebowski") reagierte Marc Janko auf Twitter auf seine Nicht-Berücksichtigung für den ÖFB-Lehrgang in Marbella. Glaubhaft, ohne Groll. Was der 34-jährige Stürmer gegenüber der "Krone" bekräftigt: "Der Teamchef hat mich vor zwei Tagen angerufen, das war eine tolle Geste, sehr respektvoll."

Warum Franco Foda auf Österreichs viertbesten Torschützen (28 Treffer in 66 Länderspielen) in der ÖFB-Geschichte verzichtet, hinterfragte Janko nicht: "Ich habe das so akzeptiert, ihm alles Gute gewünscht." Und für den Winter ein Vier-Augen-Gespräch vereinbart. Wo ihm möglicherweise persönlich mitgeteilt wird, dass seine Team-Ära vorbei ist. Janko sieht es gelassen: "Das sind Spekulationen. Wenn dem so ist, blicke ich auf eine tolle Karriere im Team zurück. Ich wäre deshalb überhaupt nicht beleidigt. Wenn es mir um meinen Stolz gegangen wäre, wäre ich selbst längst zurückgetreten."

Doch daran denkt er nicht. "Wenn ich gebraucht werde, bin ich da." Typisch für Janko, der viele Jahre ein ÖFB-Aushängeschild war, Rot-Weiß-Rot zur EURO nach Frankreich schoss. Ihm war und ist es eine Ehre.

Ganz oben im VIDEO sehen Sie die Präsentation von Franco Foda als neuer Teamchef!

Zumal er bei Sparta Prag jetzt wieder Morgenluft wittert. Nach quälenden Wochen auf der Tribüne gab es eine Aussprache mit Trainer Andrea Stramaccioni. Beim Cup-Aus letzte Woche gegen Banik Ostrau erzielte Janko ein Tor, kam auch vier Tage später bei der 3:2-Revanche in der Liga zum Einsatz: "Es scheint zu passen. Jetzt werde ich wieder gebraucht." Sollte das auch nochmals für Foda gelten, wird er da sein …

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden