Do, 23. November 2017

Gabi und „Raul“

24.10.2017 09:40

Vierbeiner führt blinde Frau sicher durchs Leben

Unter dem Motto "Fressnapf hilft" wurden jetzt wieder in allen Bundesländern Menschen und ihre tierischen Helden geehrt. In Salzburg kamen die blinde Rußbacherin Gabi Haller und ihr Labrador "Raul" zum Zug. Dank "Raul" kann Gabi Haller nicht nur Waldwanderungen, sondern sogar Bergtouren unternehmen.

Gabi Haller (57), die seit ihrem sechsten Lebensjahr an Diabetes leidet, ist eben wegen der Krankheit im Jahr 1995 erblindet. "Ich musste danach noch mehrere Operationen über mich ergehen lassen und bekam eine neue Niere sowie eine Bauchspeicheldrüse", schildert die tapfere und lebenslustige Frau. "Schon als Kind hat mir mein Opa Bilder von Diabetikern gezeigt, die blind wurden. Schon damals habe ich gesagt, ich nehme mir einen Hund." Und so war es auch.

Das war die große "Fressnapf hilft!"-Gala mit tierischen Helden:

Alle drei Vierbeiner, die bisher ihre Begleiter und "Lebenshelfer" waren, hat sie ins Herz geschlossen. Nunmehr geht der sieben Jahre alte Labrador "Raul" mit ihr durch dick und dünn. "Wir haben ein Führ-Geschirr mit einem versteiften Bügel. Damit können wir überall herumgehen. Nur für das Bergwandern haben wir einen beweglichen Bügel", schildert Haller.

Fressnapf ehrte das Mensch-Hund-Gespann
Sie engagiert sich mit "Raul" auch im Halleiner Hundesportclub. "Bei den letzten Meisterschaften haben wir landesweit den zweiten Platz geschafft", ist sie stolz auf "Raul" und sich selbst. "Rauls" Geburtstag am 19. Dezember wird sie auch heuer wieder feiern. Denn es ist auch ihr zweiter Geburtstag. "Ich bekam an einem 19. Dezember meine neue Niere", verrät Gabi Haller. Dass sie jetzt von Fressnapf geehrte wurde, freut sie sehr. Zudem bekam sie auch einen 250-Euro-Gutschein. Da werden wohl so einige Leckerli und Häppchen für "Raul" eingekauft.

Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).