Sa, 18. November 2017

Tennis-Ass zufrieden

04.10.2017 19:03

Melzer-OP am linken Ellenbogen gut verlaufen

Jürgen Melzer ist nach seiner montägigen Operation am linken Ellbogen in Pforzheim bereits wieder in die Heimat zurückgekehrt! Der 36-jährige Niederösterreicher berichtete nach dem Eingriff bei Dr. Boris Hollinger, der zuvor auch Julian Knowle operiert hatte, von einem guten Verlauf. Melzer muss nun rund sieben Monate pausieren.

"Ja, es ist gut verlaufen. Mein Knie ist noch heil, also er musste dort keine Sehne rausnehmen", erklärte Melzer am Mittwochnachmittag. Bei einer Sehnenplatte im linken Ellenbogen waren einige von mehreren Sehnen abgerissen. "Man musste dann alle Sehnen ablösen, um das wieder ordentlich annähen zu können", schilderte Melzer, der nun einen Stützverband tragen muss. "In den ersten zwei Wochen leider auch zum Schlafen. Ich bin Bauchschläfer, muss aber auf dem Rücken schlafen, das wird super", meinte der ehemalige Weltranglisten-Achte schmunzelnd.

Wie auch Knowle begann Melzer bereits damit, den Ellenbogen zu bewegen, da dies für den Heilungsverlauf wichtig ist. "Ich bin schon fast am vollen Bewegungsausmaß. In der Streckung habe ich null Grad, in der Beugung bin ich schon auf 130 von 140 Grad. Das muss man machen, damit das nicht versteift." Schmerzen habe er bei diesen Bewegungen schon starke, im Ruhezustand aber nicht. An der Prognose, - in vier Monaten wieder mit dem Softball trainieren - in sieben wieder Rückkehr auf die ATP-Tour -, habe sich auch nach dem Eingriff übrigens nichts geändert.

Wahl-Wiener Melzer und seine Frau, Ex-Schwimmerin Fabienne Melzer-Nadarajah, planen übrigens schon seit einiger Zeit intensiv ihren Umzug mit Söhnchen Noel. "Wir bauen ein Haus in Deutsch Wagram", verriet Melzer. Geplanter Einzugstermin ist Ende Sommer 2018. Melzer ist ja in Deutsch Wagram aufgewachsen. "Es war immer mein großer Traum, mir ein Haus zu bauen - und dann möchte ich es auch dort bauen, wo ich her bin."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden