So, 27. Mai 2018

St. Pölten siegt 5:0

21.08.2017 10:12

ÖFB-Frauen-Bundesliga: "Stars brauchen noch Zeit"

Der 5:0-Sieg der St. Pöltnerinnen gegen Vorderland fiel programmgemäß aus, dennoch herrscht beim Bundesliga-Favoriten Verbesserungsbedarf.

Mit vier EM-Stars in der Startelf startete Ligafavorit St. Pölten ins Abenteuer Titelverteidigung. Und dies auch erfolgreich. Wenngleich die Sportliche Leiterin Celia Liese Brancao Ribeiro mit ihren Euro-Teilnehmerinnen Jasmin Eder, Nadine Prohaska, Stefanie Enzinger und Viktoria Pinther noch nicht ganz zufrieden war: "Die brauchen nach dem Sommermärchen noch ein bisschen Zeit. Ich hoffe, dass es nächste Woche schon besser geht." Besser als ein 5:0-Auswärtssieg gegen Vorderland? Ja, denn die Erwartungen in St. Pölten sind nach drei Meistertiteln und fünf Cupsiegen in Folge entsprechend hoch.

Platz eins nach der ersten Runde befriedigt Brancao nicht, wenngleich: "Ich hoffe, dass es bis zur letzten Runde so bleibt. Die Konkurrenten um den Titel haben sich aber auch verstärkt. Es wird sicher nicht einfach." Hauptrivale Sturm patzte schon zum Auftakt mit einem torlosen Remis in Altenmarkt, Landhaus hingegen hielt sich gegen LUV Graz beim 4:0 vor den eigenen Zuschauern schadlos.

Ergebnisse:
SVK Altenmarkt - Sturm Graz 0:0 (0:0)
USC Landhaus - LUV Graz 4:0 (0:0)
FFC Vorderland - SKN St. Pölten 0:5 (0:4)
FC Bergheim - FC Südburgenland 1:3 (1:1)

Harald Dworak, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden