Sa, 16. Dezember 2017

Sieg gegen Mayer

23.06.2017 18:33

Roger Federer souverän im Halle-Halbfinale

Roger Federer nimmt beim Tennis-Turnier in Halle Kurs auf seinen neunten Titel. Der Schweizer setzte sich bei den Gerry Weber Open am Freitag ohne Mühe mit 6:3, 6:4 gegen den deutschen Titelverteidiger Florian Mayer durch und steht zum 13. Mal in Folge im Halbfinale. Vorletzte Hürde auf dem Weg zum Triumph bei dem mit 1,966 Millionen Euro dotierten Rasenevent ist der Russe Karen Chatschanow.

"Ich habe mich sehr wohl beim Aufschlag gefühlt, das ist auf Rasen immer entscheidend. Ich bin total happy, es war ein gutes Match auf hohem Niveau", freute sich der vor einer Woche noch in Stuttgart zum Auftakt gescheiterte 35-jährige Federer. Der 21-jährige Chatschanow hatte deutlich mehr Mühe, behielt gegen seinen Landsmann Andrej Rublew erst nach 2:16 Stunden mit 7:6 (8), 4:6, 6:3 die Oberhand. Gegen die Nummer 38 der Welt hat der im Ranking auf Position fünf liegende Australian-Open-Sieger aus der Schweiz noch nie gespielt.

In der Vorschlussrunde steht zudem Richard Gasquet. Der Franzose gewann gegen den niederländischen Dominic-Thiem-Bezwinger Robin Haase mit 6:1, 3:6, 6:1. Halbfinal-Gegner ist der Deutsche Alexander Zverev oder der Spanier Roberto Bautista Agut.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden