Di, 12. Dezember 2017

Becca Longo (18)

16.06.2017 14:15

Wird diese Schönheit die erste Frau in der NFL?

Mit ihren 18 Jahren sorgt sie in der Sportszene für Staunen: Die schöne US-Amerikanerin Becca Longo ist die erste Frau, die jemals ein Football-Stipendium erhalten hat. Als Kickerin macht sie auf dem Feld eine tolle Figur. Nun will sie den ganz großen Sprung schaffen und sich als erste Frau in der NFL mit den weltbesten Footballspielern messen.

Selbstvertrauen hat die junge Dame allemal. "Ich habe Leute sagen hören, ich sei nur ein Werbe-Gag, dass ich diese Chance nicht verdiene. Aber ich lasse mich von ihnen nicht ärgern. Ich muss nur mir selbst und dem, was ich gelernt habe, treu bleiben", so Longo gegenüber dem amerikanischen Sportportal "Bleacher Report".

Zu ihren Stärken zählen ihre enorme Kraft in den Beinen und ihre Präzision. Diese Eigenschaften sind für eine/n Kicker/in essenziell. Dennoch betont Longo: "Ich muss mich verbessern, dann werde ich was erreichen. Ich glaube wirklich daran!"

In gut einem Monat startet sie mit ihrem Collegeteam in die neue Saison. Longo möchte sich einen Namen machen, um schon bald als erste Frau ein Trikot eines NFL-Teams überstreifen zu können.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden