Di, 12. Dezember 2017

Lange Spielpause

14.06.2017 07:48

"Riskant!" So denkt Nadal über die Federer-Auszeit

Rafael Nadal hat die mehr als zweimonatige Spielpause seines Tennis-Rivalen und Freund Roger Federer als gewagt bezeichnet. "Was Federer gemacht hat, ist riskant", sagte Nadal nach seinem Tennis-French-Open-Sieg.

Der Schweizer habe aber so großes Talent, dass er es ihm durchaus zutraue, nach einer langen Pause wieder ins Spiel zu finden. Für ihn selbst wäre eine so lange freiwillige Auszeit aber nichts, so Nadal, der aber vor Kurzem seine Teilnahme am Tennis-Rasenturnier nächste Woche im Londoner Queen's Club abgesagt hat. Er brauche eine Verschnaufpause, um für Wimbledon wieder frisch und bereit zu sein.

Federer greift wieder ins Geschehen ein
Nach einer Knieverletzung im vergangenen Jahr ließ Federer (35) nach dem Gewinn der Australian Open im Jänner und zwei Masters-Triumphen in Indian Wells und Miami die komplette Sandplatzsaison inklusive der French Open aus. Am Mittwoch wird er beim Rasen-Turnier in Stuttgart zum ersten Mal seit dem 2. April wieder ein Match bestreiten.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden