So, 18. Februar 2018

RB-Wunschliste

18.05.2017 11:05

Neue Spieler: Leipzig hat Ajax-Talente im Visier!

RB Leipzig kann auf eine fantastische Saison zurückblicken! Der Aufsteiger liegt eine Runde vor Schluss auf Platz zwei der deutschen Bundesliga, hat sich bereits fix für die Champions-League-Gruppenphase qualifiziert. (Im Video oben sehen Sie die spektakuläre 4:5-Niederlage gegen die Bayern!) Die Planungen für die nächste Saison haben bereits begonnen, neue Spieler sollen kommen. Die "Bullen" sollen neben einem Red-Bull-Salzburg-Kicker auch zahlreiche Ajax-"Juwele" im Visier haben.

Laut der deutschen "SportBild" sollen Kasper Dolberg (19), Amin Younes (23), Bertrand Traore (21) und Matthijs de Ligt (17) von Europa-League-Finalist Ajax Amsterdam auf der Wunschliste stehen. "Wir haben nicht vor, etwas zu ändern. Wir gehen unseren Weg weiter. Wir holen Spieler mit hoher Qualität. Aber wir entwickeln sie selbst zu Stars", stellt der steirische Erfolgscoach Ralph Hasenhüttl klar.

Auch der 19-jährige Salzburg-Mittelfeldmann Konrad Laimer soll bei Leipzig großes Interesse geweckt haben. Laimer könnte damit im Sommer einen ähnlichen Weg wie Naby Keita im Sommer 2016 einschlagen. Nach einer überragenden Saison in Österreich wechselte er in die deutsche Bundesliga, zählt dort inzwischen wie Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer zu den Leistungsträgern. Leverkusens Kevin Volland, Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg und Schalkes Breel Embolo sollen ebenfalls auf der RB-Einkaufsliste stehen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden