Di, 17. Oktober 2017

Austria-Trainer

14.04.2017 22:52

Thorsten Fink zum FC Basel? „Ja, es gibt Kontakt“

Schweizer Medien haben in ihren Online-Ausgaben am Freitagabend berichtet, dass Austria-Wien-Trainer Thorsten Fink am Gründonnerstag in Basel über eine mögliche Rückkehr zum Schweizer Serienmeister FC Basel verhandelt habe. "Ja, es gibt Kontakt. Es ist aber noch nichts entschieden. Es sind ja mehrere im Gespräch", wurde Fink von der Basler Zeitung "TagesWoche" zitiert. Oben im Video sehen Sie die 1:2-Niederlage der Wiener Austria gegen St. Pölten.

Die Austria wollte sich an "solchen Spekulationen nicht beteiligen." Der Fokus liege ganz auf dem Auswärtsspiel am Ostersonntag beim Tabellenvorletzten in Mattersburg. Dort wollen die viertplatzierten Wiener nach zuletzt vier Pflichtspiel-Niederlagen en suite wieder in die Erfolgsspur finden, um die Chance auf Platz zwei zu wahren. Diesen hält vor der 29. Runde der SCR Altach, der zwei Zähler vor Sturm Graz und drei Punkte vor der Austria liegt.

Fink war von 2009 bis 2011 zwei Saisonen lang Chefcoach des Schweizer Spitzenklubs. 2010 gewann der FC Basel unter der Führung des Deutschen das Double und zog in der folgenden Saison in die Gruppenphase der Champions League ein. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung 2011 verließ Fink den Club im Herbst desselben Jahres, um Trainer beim Hamburger SV zu werden.

Die Austria betreut der Ex-Profi, der mit den Bayern 2001 die Champions League gewann, seit Sommer 2015. Der aktuelle Vertrag des 49-Jährigen in Wien läuft bis Juni 2019, soll aber laut Medienberichten eine spezielle Ausstiegsklausel für eine Rückkehr zum FC Basel beinhalten

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).