Di, 17. Oktober 2017

Attacke auf Polizei

14.04.2017 11:01

Madrid: Vier Monate Haft für Leicester-Hooligans

Acht Fans des englischen Meisters Leicester City sind nach den Randalen vor dem Champions-League-Viertelfinale bei Atletico Madrid (0:1) zu Haftstrafen von je vier Monaten verurteilt worden. Die Fans dürfen dennoch die Heimreise antreten, da in Spanien Strafen von weniger als zwei Jahren gegen Nicht-Vorbestrafte in der Regel zur Bewährung ausgesetzt werden.

Laut spanischer Polizei hatte eine Gruppe von rund 70 Hooligans am Dienstagabend auf der Plaza Mayor randaliert und mit Flaschen auf Polizisten geworfen.

"Fünf Personen, darunter drei Polizisten und zwei Fans, sind leicht verletzt worden. Es musste aber niemand ins Krankenhaus gebracht werden", sagte ein Polizeisprecher.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden