Mo, 22. Jänner 2018

Deal aufgeflogen

24.03.2017 13:48

1,5 Tonnen "Messi-Kokain" beschlagnahmt

Ganz schön dreist! Die Polizei in Peru hat in dieser Woche eine Drogenlieferung im Umfang von 1,5 Tonnen Kokain abgefangen - auf den Päckchen prangte ein Foto von Fußballstar Lionel Messi... (Im Video oben sehen bzw. hören Sie, wieviel Messi und andere Stars im vergangenen Jahr verdient haben.)

Medienberichten zufolge verwenden Drogendealer in Südamerika als Kennzeichnung für ihre Ware des Öfteren Namen und Fotos aus dem Sportbereich. Im vergangenen Jahr fing beispielsweise die Polizei in Rio de Janeiro eine Lieferung ab, auf der das Logo der Olympischen Spiele 2016 zu sehen war.

Die insgesamt 1288 Kokainpäckchen mit Messi-Konterfei im Wert von rund 85 Millionen Euro waren in einem Container, der voll mit Tintenfischen war, versteckt und befand sich auf dem Weg nach Belgien.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden