Sa, 16. Dezember 2017

Wurde festgenommen

14.03.2017 10:43

Careys Stylistin wollte 400 Pillen schmuggeln

Normalerweise stehen die Stylisten und Bediensteten von Prominenten durchwegs im Hintergrund und versuchen, Schlagzeilen über ihre Arbeitgeber anzukurbeln, als selbst für welche zu sorgen. Doch nun kam der große Schock für Mariah Carey. Wie das Promi-Portal "TMZ" berichtet, soll die Hairstylistin der 46-Jährigen wegen illegalen von verschreibungspflichtigen Medikamenten festgenommen worden sein.

Wie "TMZ" berichtet, soll Mariah Careys Stylistin bereits Mitte Februar am Buffalo Niagara International Airport im US-Bundesstaat New York verhaftet worden sein. Bei der Sicherheitskontrolle auf dem Weg zum Flugzeug seien demnach bei Danielle Priano - auf dem Instagram-Foto unten links neben der Diva zu sehen - 400 verschreibungspflichtige Pillen in der Reisetasche sowie der Geldbörse gefunden worden sein. Unter anderem habe Pirano Oxycodon, Xanax, Hydrocodon und Adderall dabei gehabt.

Letzteres wird normalerweise bei Konzentrationsschwäche angewandt, ist momentan allerdings als Hollywood-Droge besser bekannt. Viele Promis sollen laut "Bang Showbiz" auf Adderall zurückgreifen, um schlank zu bleiben, da die Pillen den Appetit hemmen. Außerdem hilft das Medikament, lange Tage voller Auftritte und Drehs durchzuhalten.

Ob die Stylisten, die unter anderem auch bei Jennifer Lopez angestellt war, die Drogen für sich selbst dabei hatte, ist unklar. Fakt ist, dass sie sich vor Gericht verantworten muss. Aktuell plädiert sie jedoch auf unschuldig.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden