Di, 21. November 2017

Real-Fan sauer

14.03.2017 10:28

Barca-Wunder: Petition für Wiederholungsspiel

Das Wunder von Barcelona in der vergangenen Woche (6:1-Sieg im Champions-League-Rückspiel nach einem 0:4 im Hinspiel gegen Paris St. Germain) begeisterte die Fußballwelt - bis auf Spieler, Verantwortliche und Fans des französischen Meisters natürlich. Aber auch die Anhänger von Barcas nationalem Konkurrenten, Real Madrid, konnten sich nicht über die Aufholjagd des verhassten Rivalen freuen. Ein "Madridista" hat nun eine Online-Petition gestartet, mit der er ein Wiederholungsspiel erreichen will...

Die magische Nacht von Barcelona kam nicht nur dank der Klasse und des Willens der Katalanen zustande, auch der deutsche Schiedsrichter Deniz Aytekin half mit einigen fragwürdigen Entscheidungen mit - unter anderem waren die beiden Barca zugesprochenen Elfmeter strittig und PSG (einige Fans attackierten die eigenen Spieler nach der Ankunft in Paris - siehe Video oben!) hätte in der 85. Spielminute einen Strafstoß bekommen müssen.

Deshalb sammelt nun der Real-Fan Luis Melendo Olmedo Unterschriften für ein Wiederholungsspiel - 225.000 Stimmen hat er schon! "Die Fehlentscheidungen des Schiedsrichters fügten PSG ernsthaften Schaden zu, während sie Barcelona einen deutlichen Vorteil verschafften", ärgert sich Melendo Olmedo.

Bei allem Engagement des Real-Fans: Ein Wiederholungsspiel wird es sicher nicht geben, da wird die UEFA nicht mitspielen...

Hier im Video sehen Sie, wie das Barca-Wunder einen Reporter zu Tränen rührte:

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden