Fr, 20. April 2018

Dank "Tierecke"

10.03.2017 09:54

"Clarissa" nach dreieinhalb Jahren wieder daheim

"Das ist eine Achterbahn der Emotionen. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie glücklich wir sind", sagt Alfred Saurer aus Jabing. Vor fast dreieinhalb Jahren verschwand seine geliebte Hündin "Clarissa" spurlos. Jetzt entdeckte das Ehepaar ihren totgeglaubten Liebling in der "Krone Tierecke" und holte die Fellnase heim.

Ganz tief hat sich der 10. Oktober 2013 im Gedächtnis von Irene und Alfred Sauerer eingebrannt. An diesem Tag kam ihre geliebte Hündin von einem Spaziergang nicht mehr heim. Wochenlang suchten sie nach ihr, aber ohne Erfolg. "Wir haben befürchtet, dass sie vielleicht einen Unfall gehabt hat", so der Kfz-Meister. Und obwohl die Familie seit Jahrzehnten nie ohne Haustier war, zögerte sie diesmal, sich wieder einen Hund nach Hause zu holen. "Irgendwie haben wir anscheinend geahnt, dass Clarissa doch noch lebt", so der Tierfreund.

Hündin war verletzt aufgefunden worden
Umso größer dann die Überraschung, als seine Frau in der "Krone Tierecke" ihre vermisste Hündin wiederentdeckte. "Wir sind zu dem Pflegeplatz nach Schallendorf gefahren, und tatsächlich handelte es sich um unseren Liebling", erzählt der Mechaniker. Susanne K. hatte den Vierbeiner damals schwer verletzt im Wald gefunden und sich rührend um das Tier gekümmert. Nun aber vertrug sich "Clarissa" nicht mehr mit ihrem zweiten Hund und daher wurde ein neuer Platz gesucht. Den hat die Hündin gefunden. Nämlich bei ihren überglücklichen Besitzern.

Sabine Oberhauser & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).