Di, 21. November 2017

Fans begeistert

08.03.2017 14:26

Vienna Vikings kehren auf Hohe Warte zurück

Die American Footballer der Vienna Vikings werden ihre Heimspiele in der kommenden Saison wieder auf der Hohen Warte in Wien-Döbling austragen. Das gaben der Verein der Austrian Football League (AFL) und das Sportamt der Stadt Wien am Mittwoch bei einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt. Von der Rückkehr profitiert der Hauptmieter, der insolvente Fußball-Regionalligist Vienna.

"Die 'Heilige Warte' ist für unsere Fans einfach Kult und gehört zu den Wikingern dazu, wie die Hörner", erklärte Vikings-Präsident Karl Wurm. "Natürlich wäre es uns weitaus lieber gewesen, wenn diese Rückkehr nicht unter so dramatischen Umständen geschehen wäre. Wir wissen selbst am besten, was es heißt, schwierige finanzielle und sportliche Situationen meistern zu müssen."

Die Vikings hatten die Hohe Warte im vergangenen Jahr nach 22 Jahren als Heimstätte verloren und waren nach Floridsdorf auf den FAC-Platz ausgewichen. Die Vienna, die nach dem Verlust ihres Sponsors ein geordnetes Sanierungsverfahren anstrebt, hatte den Untermietvertrag zuvor nicht verlängern wollen. Als Gründe wurden damals die Schonung des Rasens sowie der geplante Aufstieg in die Erste Liga angegeben. Der neue Vertrag läuft vorerst über ein Jahr, es werde aber eine längerfristige Vereinbarung angestrebt

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden