Sa, 20. Jänner 2018

Endlich Gewissheit

07.03.2017 09:34

Suche nach Stute "Nancy" dank "Krone" erfolgreich

Sechs Jahre lang plagte Sabrina N. die Ungewissheit: Was wurde aus ihrer geliebten Haflingerstute "Nancy"? Der Vierbeiner war von der Familie einfach verkauft worden, während die junge Pferdefreundin im Internat lebte. "Ich möchte nur wissen, ob es ihr gut geht", so der Hilferuf der jungen Steirerin. Danke der "Krone" konnte "Nancys" letzter Besitzer in Rekordzeit gefunden werden - und auch wenn es kein Happy End gibt, zumindest die Ungewissheit ist endlich vorüber.

Entsetzlich. Wenn man nicht weiß, ob es dem geliebten Pferd, mit dem man aufgewachsen ist, das man verhätschelt hat, mit dem man verbunden war wie mit einem menschlichen Freund, gut geht. Oder ob es in schlechte Hände geraten ist. Oder gar auf einen Transport Richtung Italien gelandet ist. Beim Schlachter…. "Es ist vor allem diese Ungewissheit, die mich Tag für Tag völlig fertig macht", mit diesen Worten wandte sich Sabrina N. an die "Krone".

"Krone"-Aufruf brachte den Erfolg
Und tatsächlich führte der Aufruf der "Tierecke" innerhalb weniger Stunden zum Erfolg. "Durch den Artikel in der Zeitung hat sich tatsächlich 'Nancys' letzter Besitzer bei mir gemeldet", so Sabrina N.. "Leider ist sie voriges Jahr an einem Lungenversagen gestorben. Aber ich habe jetzt die Gewissheit, dass es ihr in den letzten Jahren gut gegangen ist, und dafür möchte ich der 'Krone Tierecke' und allen Lesern, die geholfen haben, herzlichst danken!"

Denise Zöhrer
Denise Zöhrer
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).