Fr, 24. November 2017

Speck´n

03.03.2017 17:34

Die Skipiste steil hinauf

Sportlich, sympathisch, hübsch und mit perfektem Hüftschwung: Skilehrerin Christina Obernosterer ist auch bergwärts unterwegs.

Für Pulverschnee-Spaß liegt noch zu wenig Schnee, aber zum Glück gibt’s Skigebiete wie das Vorhegg in Kötschach-Mauthen, wo die eifrigen "Liftler" wieder ideale Pisten für Wintersportler geschaffen haben, von denen auch Skitourengeher profitieren. Denn Stunden bevor der Liftbetrieb in den Tag startet, nehmen zahlreiche Tourengeher die 500 Höhenmeter auf die "Speck’n" in Angriff.

Unter ihnen ist auch die 25-jährige Skilehrerin Christina Obernosterer. "Mein frühmorgendliches Aufwärmtraining", schmunzelt die Gailtalerin, die sehr gerne in den Bergen unterwegs ist. "Viele Eltern bringen die Kinder zu uns in die Skischule Kötschach-Mauthen, gehen mit den Tourenskiern die Piste hinauf und fahren dann noch mehrere Runden mit dem Lift hinauf", erzählt Obernosterer: "Schwierig wird es nur, wenn die Tourengeher nebeneinander gehen, dann kann’s beim Skikurs mit den Anfängern eng werden."

Vom Gruppenkurs bis zum Einzelunterricht bieten Obernosterer und ihre Kollegen alles an, bevor der herrliche Skitag in Kötschach gemütlich im "s’Budile" direkt bei der Talstation ausklingen kann

Machen Sie mit, verraten Sie der großen "Krone"-Familie, Ihre Lieblingstour, etwa auf Ihren "Hausberg" und schildern Sie beim gemeinsamen Aufstieg mit der "Krone" die magischen Momenten, die Sie begeistern. Mitmachen ist leicht: Einfach Mail an hannes.wallner@kronenzeitung.at und einen Termin ausmachen.

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).