Fr, 22. September 2017

Nach Gewaltaufruf

27.01.2017 13:48

Donald Trump: „Ehrlich, Madonna ist widerlich“

Bei der Washingtoner Anti-Trump-Demo "Marsch der Frauen" hatte sich Popsängerin Madonna derart in Rage geredet, dass sie erklärte, "furchtbar viel darüber nachgedacht zu haben, das Weiße Haus in die Luft zu jagen." Später bedauerte die Ikone ihre harschen Worte und meinte, einfach missverstanden worden zu sein. Sie habe nicht zu Gewalttätigkeiten aufrufen wollen. Donald Trump ist trotzdem sauer.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324
Für den Newsletter anmelden