Do, 23. November 2017

Lobeshymnen

19.12.2016 14:31

Hoeneß verrät: „Hasenhüttl Kandidat für Bayern!“

Lobeshymnen für Red-Bull-Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl! Bayern-Präsident Uli Hoeneß ließ mit der Aussage aufhorchen, dass er sich den Österreicher durchaus als Trainer der Bayern vorstellen könne. "Wenn wir irgendwann einmal einen deutschsprachigen Trainer suchen sollten, gehört er mit Sicherheit zu den drei Kandidaten, über die man nachdenken muss", so Hoeneß gegenüber dem "kicker".

Vorerst müsse sich der Steirer freilich einmal als Trainer "die Hörner abstoßen". Nur eine Niederlage leistete sich Hasenhüttl in 15 Runden mit dem Sensationsaufsteiger aus Leipzig - ein 0:1 ausgerechnet bei seinem Ex-Klub Ingolstadt. Die Bullen haben die gleiche Bilanz wie die Bayern. Allein die Tore geben derzeit zugunsten der Münchner den Ausschlag (Bayern 35:9, Leipzig 31:12). Am Mittwoch kommt es zum Super-Hit in München.

Mit einem Sieg würde der erst 2009 gegründete Leipzig-Klub als Tabellenerster in die Winterpause gehen. Sportchef Ralf Rangnick blieb vor dem Spiel aber bescheiden. Die Meisterschaft für Leipzig in dieser Saison sei nach wie vor "ein nicht so sonderlich realistisches Szenario", meinte der RB-Sportdirektor gegenüber "Sky". "Wir haben ambitionierte Ziele und wollen uns weiterentwickeln. Aber das Ganze muss mitwachsen."

Hier im Video sehen Sie den hochverdienten 2:0-Sieg der Leipziger gegen Hertha BSC:

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden